Unreal Engine 5 kommt auf Switch - Aber wofür?

von Nathan Navrotzki (Dienstag, 19.05.2020 - 13:44 Uhr)

Die neue Unreal Engine wurde vorgestellt und verspricht schöne Spiele für die nächste Konsolengeneration. Die Nintendo Switch soll dabei nicht vernachlässigt werden, trotz schwächerer Hardware. Wie das funktionieren soll, verrät der CEO von Epic Games.

So krass wie in der Tech-Demo wird die Unreal Engine 5 wohl eher nicht auf der Switch aussehen.So krass wie in der Tech-Demo wird die Unreal Engine 5 wohl eher nicht auf der Switch aussehen.

Unreal Engine 5 überzeugt mit neuen Technologien

Erst letzte Woche präsentierte Epic Games die neue Unreal Engine 5 mit einer kleinen Tech-Demo. Diese lief in Echtzeit auf einer PS5 und überzeugte mit den beiden vorgestellten Technologien Nanite und Lumen. Dank diesen können Entwickler bald nämlich grafisch enorm detailliert arbeiten und Lichtwechsel erzeugen, die sofort auf Bewegungen der Umwelt reagieren. Richtig verwendet, haben Spiele der Next Gen somit das Potenzial realistischer auszusehen als je zuvor.

Seit der Präsentation freuen sich Spieler deswegen über die neuen grafischen Möglichkeiten der PS5 und Xbox Series X – dass Nintendo ein Stück vom Kuchen bekommt, haben Viele bis jetzt für bezweifelt. Die Hardware der Switch ist immerhin nicht sonderlich bekannt für ihre hohe Auflösung oder gute Performance, im Vergleich zur Konkurrenz.

Unreal Engine 5 auf der Switch – für Fortnite?

Epic Games bestätigt nun jedoch in einem Gespräch mit Eurogamer, dass die Unreal Engine 5 tatsächlich mit der Nintendo Switch kompatibel sein wird. Sogar iOS - und Android - Geräte werden Spiele der UE5 unterstützen. Dass die neuen Technologien auf diesen Plattformen etwas weniger glänzen werden als auf den Konsolen der nächsten Generation, dürfte dabei klar sein. Einige Features werden wohl komplett fehlen, so der CEO von Epic Games, Tim Sweeney.

Dennoch soll die Unreal Engine 5 es Unternehmen möglich machen ihre Spiele nur ein Mal zu entwickeln und dann leichter auf die verschiedenen Plattformen zu bringen. So soll auch Fortnite im kommenden Jahr den Sprung von UE4 zu UE5 machen. Da das Spiel bereits auf allen relevanten Konsolen läuft, sollte auch die nächste Unreal Engine für alle Plattformen zugänglich sein, so Sweeney.

Sind diese Bilder Realität oder Videospiel?

Trotz grafischer Einbußen könnte Nintendo von der Unreal Engine 5 stark profitieren. Zukünftige PlayStation - und Xbox - Spiele müssen nämlich nicht erst auf einer anderen Engine entwickelt werden, bevor sie auch auf der Switch erscheinen können.

News gehört zu diesen Spielen
Verrückter Geisterfahrer wird von der Community gefeiert

Mit diesem Fahrzeug ist auch der dichteste Gegenverkehr keine Gefahr mehr. Ein beliebtes Video auf Reddit zei (...) mehr

Weitere News

* Werbung