CoD: Modern Warfare - Entwickler äußert sich zu speicherfressenden Updates

von Martin Hartmann (Freitag, 22.05.2020 - 12:51 Uhr)

CoD: Modern Warfare wächst stetig weiter und verlangt mit jedem Update zusätzlichen Speicherplatz. In einem Interview reagiert Entwickler Infinity Ward nun auf die Beschwerden der Fans, die gerne auch noch andere Spiele auf ihrer Konsole installieren würden.

CoD: Modern Warfare ist inzwischen fast 200 GB groß. Nun meldet sich der Entwickler.CoD: Modern Warfare ist inzwischen fast 200 GB groß. Nun meldet sich der Entwickler.

Update vom 22.05.2020 - 12:50 Uhr

CoD: Modern Warfare wird unaufhaltsam größer

Am 18. Mai, wurde Call of Duty: Modern Warfare erneut mit einem riesigen Update erweitert. Mit den zusätzlichen 30 GB erreicht das Spiel nun bald die 200 GB-Marke. Gerade Konsolenspieler sind nicht gerade glücklich darüber, dass ein einziges Spiel fast die Hälfte ihres Speicherplatzes einnimmt.

In einem Interview mit USgamer reagiert Entwickler Infinity Ward nun auf das Problem. Production Director Paul Haile versichert, dass das Team sich der gewaltigen Größe ihres Spiels bewusst sei:

"Modern Warfare und Warzone sind beides riesige Erfahrungen mit vielen Wegen zu spielen und regelmäßigen neuen Updates, deren Größe wir uns bewusst sind. Als ein Team sind wir verpflichtet, die Spiele mit kostenlosen Inhalten zu erweitern, aber wir unternehmen Schritte, um den Speicherplatz zu schonen, wie etwa ein DLC-Pack-Management-Screen für Konsolennutzer. Dadurch können Spieler selbst entscheiden, welche DLC-Packs sie behalten, und welche sie entfernen wollen, um Speicherplatz zurückzugewinnen."

Die Entwickler versuchen also den Spielern zumindest einen Teil ihres wertvollen Speicherplatzes zurückzugeben. Die Notwendigkeit solcher Maßnahmen beweist jedoch, dass CoD: Modern Warfare inzwischen einfach zu groß wird.

Originalmeldung vom 30.04.2020 - 15:07 Uhr

CoD: Modern Warfare ist fast 200 Gigabyte groß

Seit seinem Launch im September 2019 wächst Call of Duty: Modern Warfare stetig weiter. Zu stetig meinen einige Fans, denn der Speicherplatz ihrer Konsole wird langsam knapp. In den Systemvorraussetzungen empfiehlt Entwickler Infitiy Ward 175 Gigabyte für das Spiel zu reservieren. Eine Grenze, die inzwischen deutlich überschritten wurde.

Wie Gamesspot berichtet, hat das Update vom 28. April weitere 32 GB hinzugefügt. Auf den Konsolen, wurde die Datenmasse in zwei separate, kleinere Updates eingeteilt. Auf dem PC steht CoD: Modern Warfare damit bei etwa 180 GB, während es auf den Konsolen schon 185 GB sind. Die internen Speicher der PS4 und der Xbox One seien dadurch schon fast zur Hälfte nur mit dem Shooter befüllt.

Die Fans sind ebenfalls nicht glücklich über den schnell schwindenden Speicherplatz ihrer Konsolen. Auf dem "CoD: Modern Warfare"-Subreddit gibt es inzwischen zahlreiche Memes über die riesigen Updates der Entwickler. In einem Post des Nutzers "Willbeck" hat Infinity Ward-Bernie Sanders eine wichtige Bitte an euch:

please my ps4 can't take much more from r/modernwarfare

Infinity Ward ist sich der Problematik bewusst. Laut Gamespot habe der Entwickler bereits im Februar darüber gesprochen, warum große Updates nötig seien. Damals hieß es, durch 50 GB große Aktualisierungen könnten Updates in der Zukunft wieder kleiner ausfallen. 32 GB sind zwar schon ein gutes Stück weniger, doch für viele Spieler bleibt das Problem einer vollen Konsole.

Könnt ihr Multiplayer-Maps anhand von Bildern erraten?

Viele Fans haben inzwischen nur noch Call of Duty: Modern Warfare und maximal ein weiteres Spiel auf ihrer Konsole. Habt ihr bereits Probleme mit den riesigen Updates? Schreibt es uns in die Kommentare?

News gehört zu diesen Spielen
Diese 12 Spiele durftet ihr in eurer Kindheit nicht zocken

Monster und Weltherrscher sind nicht die einzigen Gegner, auf die Gamer treffen. In jungen Jahren können sich (...) mehr

Weitere News

* Werbung