Releases: Rückkehr nach Skyrim und Minecraft mal anders

von Sören Wetterau (Samstag, 23.05.2020 - 07:00 Uhr)

Von Klötzchen über Fantasy-Welten bis hin zu einem "Nintendo Switch"-lastigen Freitag: In der kommenden Woche ist so einiges los.

Minecraft: Dungeons | 26. Mai

PC / PS4 / Xbox One / Switch

Eigentlich steht Minecraft für eine offene, kreative Sandbox-Erfahrung, die bis heute abermillionen Spieler in den Bann gezogen hat. Mit Minecraft: Dungeons wagt sich Entwickler Mojang nun an einen Ableger, der zwar optisch sehr ähnlich, aber spielerisch ganz andere Wege geht. Statt Baufaktor steht hier Looten und Leveln im Vordergrund, ganz wie im vermeintlichen Vorbild Diablo. Es geht also darum, verschiedene Level zu erkunden, Monster zu töten, Beute einsammeln und immer stärker zu werden.

Wenn Minecraft zum Diablo-Abenteuer wird, ist es Minecraft: Dungeons

Die Geschichte von Minecraft-Dungeons dreht sich um den Bösewicht Arch-Illager, der mit der Macht des Orbs der Dominanz für Unruhe sorgt. Als Spieler, ob im Single- oder Koop-Modus, ist es eure Aufgabe, ihn aufzuhalten. Nach dem Release, so die Entwickler, ist es vorstellbar, dass Minecraft-Dungeons noch weitere Inhalte bekommt. Details dazu stehen aber noch aus.

Jetzt Minecraft: Dungeons bei Amazon vorbestellen*

The Elder Scrolls: Online - Greymoor | 26. Mai

PC

Zurück nach Himmelsrand: Wer das rauhe Land Skyrim vermisst, kann mit The Elder Scrolls: Online - Greymoor eine neue Seite der nördlichen Region Tamriels kennenlernen. Die neue Erweiterung für das Online-Rollenspiel führt euch in das westliche Himmelsrand sowie in die düstere Höhle Schwarzweite. Darin erwarten euch zahllose neue Aufträge, Gegenstände und vieles mehr. Zudem ist sie das größte Kapitel des jahresumfassenden Themas "Das Schwarze Herz von Skyrim".

In The Elder Scrolls Online geht es zurück nach Himmelsrand:

Mit den Gramstürmen gibt es in der Erweiterung neue Weltereignisse, während die Kynes Ägis eine neue Prüfung für zwölf Spieler darstellt. Darüber hinaus könnt ihr mit den Antiquitäten in der ganzen Spielwelt einer neuen Spielmechanik nachgehen. Der Release von The Elder Scrolls: Online - Greymoor erfolgt zu Beginn nur für den PC. Die Konsolen werden am 9. Juni bedient.

Jetzt The Elder Scrolls: Online - Greymoor bei Amazon vorbestellen*

Mortal Kombat 11: Aftermath | 26. Mai

PC / Xbox One / PS4 / Switch / Stadia

Etwas mehr als ein Jahr nach dem Release von Mortal Kombat 11 legt Entwickler Netherrealm mit Mortal Kombat 11: Aftermath nach. Dabei geht es jedoch in erster Linie nicht nur um neue Kämpfer, sondern im Mittelpunkt steht eine Story-Erweiterung. Die Kampagne setzt direkt nach dem Ende des Originals an und dreht sich rund um den Bösewicht Shang Tsung, der eine kurze Zeitreise unternimmt. Sein Ziel? Die Krone von Oberschurkin Kronika, um damit entsprechend mächtig zu werden.

Freundschaftlich statt gewalthaltig: Die Friendship-Moves in Mortal Kombat 11

Neben neuen Story-Inhalten gibt es aber auch neue Charaktere. Mit Robocop, Fujin und Sheeva gibt es drei neue Kämpfer, denen ihr fortan begegnen könnt. Neue spielerische Funktionen, darunter mit den Friendships eine Art freundliche Variante der brutalen Fatalities, gibt es zudem ab dem Release ebenfalls für die Basisversion von Mortal Kombat 11.

Shantae and the Seven Sirens | 28. Mai

PC / PS4 / Xbox One / Switch

Auf dem iPad und iPhone hüpft und kämpft sich Shantae schon seit einiger Zeit durch ihr fünftes, großes Abenteuer. Ende Mai erfolgt nun der Release für die großen Konsolen und den PC, der inhaltlich und technisch in erster Linie keine großen Änderungen beinhaltet. Am selben Tag erscheint nämlich zugleich das Update 2 für die Version in der Apple Arcade.

Für Protagonistin Shantae geht es in Shantae and the Seven Sirens auf eine tropische Insel, in der wie üblich zahllose Feinde auf sie warten. Dank neuen Tanzfähigkeiten und magischen Verwandlungen sind diese und die Geheimnisse der Insel jedoch kein Hindernis für die sympathische Bauchtänzerin. Neu ist ein Sammelkarten-System, mit dem ihr eure Fähigkeiten auf euren eigenen Spielstil besser abstimmen könnt.

XCOM 2 Collection | 29. Mai

Switch

Zum Mai-Ende holt 2K Games gleich drei große Pakete zum Release hervor. Nummer 1 auf der Liste ist die XCOM 2 Collection, die XCOM 2 und die Erweiterung XCOM 2: War of the Chosen beinhaltet. Zudem sind vier DLC-Pakete mit an Bord. Somit erhalten Switch-Spieler das komplette Taktik-Strategiespiel und dürfen sich auf unzählige Spielstunden einstellen.

Fans von Taktik-Strategie kommen mit XCOM 2 auf ihre Kosten:

Natürlich sind Technik und Steuerung an die Gegebenheiten der Nintendo Switch angepasst. Ihr könnt somit XCOM 2 entweder am Fernseher oder auch unterwegs im Handheld-Modus spielen. Weitere Änderungen gibt es allerdings nicht.

Bioshock: The Collection | 29. Mai

Switch

Die zweite Umsetzung von 2K Games ist Bioshock: The Collection. Wie schon beim Release auf dem PC, der PlayStation 4 und Xbox One umfasst auch die Switch-Portierung alle drei Bioshock-Spiele inklusive Singleplayer-Erweiterungen. Im Detail heißt das: Bioshock, Bioshock 2 und Bioshock: Infinite können demnächst auch im Zug oder anderswo gespielt werden.

Drei Bioshocks in einer Packung für ein langes Shooter-Abenteuer:

Ähnlich wie bei Xcom zuvor gibt es ansonsten keine inhaltlichen Änderungen. Lediglich die technische Seite wurde angepasst, um den Bedürfnissen der Nintendo Switch entgegenzukommen.

Jetzt Bioshock: The Collection bei Amazon vorbestellen*

Borderlands: Legendary Collection | 29. Mai

Switch

2K Games zum Dritten: Der Publisher präsentiert Ende Mai den Release der Borderlands: Legandary Collection für Nintendo Switch. Darin sind jedoch nicht alle Borderlands-Spiele enthalten: Der dritte Teil ist nämlich nicht mit an Bord. Koop-Action gibt es dennoch mit Borderlands, Borderlands 2 und Borderlands: The Pre-Sequel mehr als genug. Zudem sind zahlreiche Erweiterungen und DLCs inklusive.

Inhaltliche Neuerungen gibt es derweil nicht zu erwähnen. Dank Nintendo Switch könnt ihr aber Borderlands unterwegs im Zug oder auf der Toilette genießen, sofern das euren Spielegeschmack trifft.

Jetzt Borderlands: Legendary Collection bei Amazon vorbestellen*

Xenoblade Chronicles: Definitive Edition | 29. Mai

Switch

Von der Wii zum 3DS zur Nintendo Switch: Nintendo legt zum zweiten Mal Xenoblade Chronicles neu auf. Die sogenannte Definitive Edition soll nun das vollständige Erlebnis bieten. Dazu gehört unter anderem eine verbesserte Grafik, neu gemischter Soundtrack und hier und da überarbeitete Spielmechaniken. Das Highlight dürfte jedoch die Erweiterung der Handlung sein, welche den Namen "Die verbundene Zukunft" trägt.

Nach Wii und 3DS erobert Xenoblade Chronicles bald auch die Switch:

Die Erweiterung spielt ein Jahr nach dem Ende der Haupthandlung und führt euch zur linken Schulter von Bionis, die zuvor nicht Teil des Spiels gewesen ist. Zusammen mit den neuen Charakteren Kino und Nene geht es gegen verschiedene Feinde, wobei Protagonist Shulk seine Fähigkeit "Visionen der Zukunft" verloren hat. Aufgrunddessen müsst ihr in den Kämpfen taktischer vorgehen.

Jetzt Xenoblade Chronicles: Definitive Edition bei Amazon vorbestellen*

Eines ist diese Woche ganz sicher: Besitzer einer Nintendo Switch erhalten jede Menge neues Futter. Aber auch die anderen Plattformen können kaum jammern. Da bleibt nur die Frage: Für welches Spiel entscheidet ihr euch dieses Mal?

Verrückter Geisterfahrer wird von der Community gefeiert

Mit diesem Fahrzeug ist auch der dichteste Gegenverkehr keine Gefahr mehr. Ein beliebtes Video auf Reddit zei (...) mehr

Weitere News

* Werbung