Sega veröffentlicht Handheld, das an Happy-Meal-Spielzeug erinnert

von Nathan Navrotzki (Mittwoch, 03.06.2020 - 11:09 Uhr)

Passend zum 60. Jubiläum kündigt Sega eine neue Konsole an. Statt revolutionärer Technik hat sich der Konzern aber etwas einfallen lassen, das an Happy-Meal-Spielzeug erinnert und mit einigen Problemen aufwartet.

Sega Game Gear - Micro ist wohl das neue Mini.Sega Game Gear - Micro ist wohl das neue Mini.

Sega Game Gear Micro zerschmettert Hoffnung auf Dreamcast-Nachfolger

Zu Segas 60. Jubiläum möchte das Unternehmen euch eine Überraschung machen. Viele machten sich erwartungsvoll Hoffnungen auf einen Dreamcast-Nachfolger oder sogar an eine VR-Konsole, doch Sega scheint andere Pläne zu haben. Eine Micro-Konsole soll es nun bald geben. Wo Nintendo in der Vergangenheit bereits große Erfolge mit Mini-Konsolen ihrer Retro-Hardware erzielen konnte, möchte Sega jetzt anscheinend auch sein Glück mit dem Sega Game Gear Micro versuchen – nur eben eine Nummer kleiner.

Und das Wort „Micro“ wird ernst genommen. Die winzige Konsole passt offiziellen Bildern nach in eine Faust, mit Knöpfen, die wahrscheinlich bereits nach fünf Minuten Spielspaß für Fingerkrämpfe sorgen. Die Konsole sieht damit zwar aus wie ein typisches Happy-Meal-Spielzeug, bittet euch aber dennoch mit umgerechnet 50 Euro zur Kasse.

Aber da hören die Probleme noch nicht auf: Es soll vier verschiedene Versionen geben, mit jeweils anderen Spielen.

Sega Game Gear Micro: 4 Spiele à 4 Konsolen

Die Micro-Konsole soll es in schwarz, rot, gelb und blau geben. Dabei handelt es sich aber leider nicht nur um kosmetische Unterschiede, denn jede der Farben wird eigene Spiele vorinstalliert haben.

Auf dem schwarzen Modell sollen diese vier Spiele laufen:

  • Spiele Sonic The Hedgehog
  • Puyo Puyo 2
  • Out Run
  • Royal Stone

Die blaue Konsole bekommt ihr mit:

  • Sonic Chaos
  • Gunstar Heroes
  • Sylvan Tale
  • Baku Baku Animal

Die gelbe Version beherbergt die bisher Japan-exklusiven Spiele:

  • Shining Force Gaiden: Ensei – Jashin no Kuni he
  • Shining Force: The Sword of Hajya
  • Shining Force Gaiden: Final Conflict
  • Nazopuyo Aruru no Ru

Und das rote Sega Game Gear Micro ist ausgestattet mit Klassikern wie:

  • Revelations: The Demon Slayer
  • Megami Tensei Gaiden: Last Bible Special
  • The GG Shinobi
  • Columns

Sega bietet Spielern die Möglichkeit alle vier Micro-Konsolen zusammen für rund 250 Euro zu erstehen. Als Zusatz dazu gibt es dann das „Big Window“, ein Zubehör, das den Bildschirm lupenartig vergrößert.

Die Micro-Konsolen sollen am 6. Oktober, genau 30 Jahre nach der Veröffentlichung der Originalkonsole, in Japan erscheinen. Über einen Release im Westen ist noch nichts bekannt.

Testet euer Pixelwissen!

Schon in den 90ern hatte Sega Probleme sich gegen Nintendos Game Boy zu behaupten. Die Micro-Version der Retro-Konsole wird wieder wahrscheinlich nur bei alteingesessenen Sega-Fans Anklang finden. Ob die Versprechungen einer revolutionären Ankündigung damit eingehalten wurden, ist wohl Ansichtssache.

16 Probleme, die nur Gamer verstehen

Es gibt bestimmte Dinge in der Welt von Videospiel-Liebhabern, die gehörig stressen können. Ob lange La (...) mehr

Weitere News

* Werbung