Street Fighter: Community-Turnier feiert unerwarteten Spendenerfolg

von Gregor Elsholz (Mittwoch, 03.06.2020 - 16:19 Uhr)

Die Reddit-Community von Street Fighter hat mit einem Online-Turnier Spenden für die "Black Lives Matter"-Bewegung gesammelt – und dabei alle Erwartungen übertroffen.

Die "Street Fighter"-Community hat Spenden für einen guten Zweck gesammeltDie "Street Fighter"-Community hat Spenden für einen guten Zweck gesammelt

Angesichts der aktuellen Vorkommnisse in den USA hat die "Street Fighter"-Community ein deutliches Zeichen zur Unterstützung der "Black Lives Matter"-Bewegung gesetzt: Am 2. Juni wurde ein Online-Turnier organisiert – und die Summe der Erlöse war eine positive Überraschung.

Street Fighter: Online-Turnier unterstützt Black Lives Matter

Joe Munday, der Administrator des Subreddits von Street Fighter, rief das Online-Turnier ins Leben und spendete zu Beginn 200 US-Dollar. Diese Summe war als Preis für den Sieger vorgesehen, der das Geld an eine wohltätige Organisation im Kreise der "Black Lives Matter"-Bewegung spenden würde. Munday bat in einem Tweet darüber hinaus noch zusätzlich um Spenden von Teilnehmern des Turniers, soweit es ihnen möglich war.

Seine Bitte wurde von der Community ernst genommen und führte dazu, dass am Ende des Turniers insgesamt knapp 15.000 US-Dollar für den guten Zweck gesammelt wurden – ein nicht zu verachtender Erfolg. Den ersten Platz bei dem Turnier konnte sich Kevin "Dual Kevin" Barrios sichern, der die Organisation Black Visions Collective unterstützte. Weil die Summe der Spenden aber so deutlich über den Erwartungen lag, wurde sich schließlich darauf verständigt, das Geld auf mehrere wohltätige Organisation aufzuteilen.

Street Fighter: Ein Schritt in die richtige Richtung

Diese Spendenaktion ist nicht nur ein positives Zeichen für die "Street Fighter"- sondern die gesamte "Fighting Game"-Community – in der Spieler in der jüngeren Vergangenheit wegen rassistischer und transphober Äußerungen gebannt werden mussten. In dieser potenziell toxischen Umgebung ist die Botschaft der Community-Aktion und die offene Unterstützung für Black Lives Matter umso wichtiger.

Was ist eure Gaming-Persönlichkeit? Findet sie in unserem Test heraus!

Welches andere Beat-em-up-Franchise könnte dem Beispiel von Street Fighter folgen? Welche Spendenaktion in der Gaming-Industrie hat euch besonders beeindruckt oder berührt? Sagt uns eure Meinung in den Kommentaren!

14 Monster, die noch viel düsterer sind, als ihr dachtet

Obwohl sich das Pokémon-Franchise schon immer auch an Kinder gerichtet hat, gibt es doch ein paar Pok&eacu (...) mehr

Weitere News

* Werbung