Destiny 2: Neue Erweiterung bringt euch nach Europa

von Sören Wetterau (Dienstag, 09.06.2020 - 19:02 Uhr)

Die Zukunft von Destiny 2: In einem Livestream hat Bungie nicht nur die nächste Saison, sondern auch die neue Erweiterung enthüllt. Im Herbst geht es für die Hüter in Richtung Jupiter.

Auf dem Jupiter-Mond Europa wird die Reise von Destiny 2: Jenseits des Lichts beginnen.Auf dem Jupiter-Mond Europa wird die Reise von Destiny 2: Jenseits des Lichts beginnen.

Es ist die übliche Geschichte der Destiny-Marke: Das zurückliegende Jahr, begonnen mit der Erweiterung Destiny 2: Festung der Schatten, gilt unter zahlreichen Spielern als durchwachsen. Die Umstellung nach der Trennung von Publisher Activision ist noch nicht ganz so gelungen, wie es sich viele vorgestellt haben. Bald soll aber alles wieder besser werden. In einem ausführlichen Livestream hat Bungie den Startschuss für Saison 11 gegeben und gleichzeitig die neue Herbst-Erweiterung vorgestellt.

Destiny 2: Jenseits des Lichts angekündigt

Nachdem sie in Destiny und Destiny 2 bereits mehrmals als die großen Feinde des Reisenden angedeutet wurden, sind sie nun tatsächlich da: Die Dunkelheit und die mächtigen Pyramiden-Schiffe. In der neuen Erweiterung Destiny 2: Jenseits des Lichts geht es für euch und eure Verbündeten zum Jupiter-Mond Europa. Dort hat nicht nur ein Pyramiden-Schiff eine dunkle Bedrohung in Gang gesetzt, sondern auch die verbliebenen Gefallen haben sich unter der Anführerin Eramis vereint und gehen auf Konfrontationskurs.

Neben dem neuem Schauplatz Europa gibt es wie in jeder Destiny-Erweiterung einen neuen Raid für sechs Spieler. Darüber hinaus erhalten alle drei Klassen eine neue Macht: Die Stasis, die ihren Ursprung in der Dunkelheit hat. Mehr Informationen dazu möchte Bungie im Sommer verraten.

Europa ruft: In Destiny 2: Jenseits des Lichts wird es kalt

Der Release für Destiny 2: Jenseits des Lichts ist für den 22. September 2020 geplant. Neben den bisherigen Plattformen wird der Bungie-Shooter zudem den Sprung auf PlayStation 5 und Xbox Series X wagen. Dank Smart Delivery werden Käufe von Destiny 2: Jenseits des Lichts auf der Xbox One kostenlos auf die Xbox Series X übertragen. Bei Sony soll ein ähnliches System zum Einsatz kommen.

Zu guter Letzt hat Bungie außerdem die Pläne für die Jahre 2021 und 2022 bekanntgegeben. Im nächsten Jahr soll die Erweiterung Destiny 2: The Witch Queen und das Jahr darauf Destiny 2: Lightfall erscheinen. Ins Detail wollen die Entwickler zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gehen.

Destiny 2: Saison der Ankunft gestartet

Noch bevor die Erweiterung einschlägt, beginnt das letzte Kapitel von Destiny 2: Festung der Schatten. Die Saison der Ankunft ist ab sofort auf dem PC, der Xbox One und PlayStation 4 gestartet und ist quasi eine Art Prolog zu den kommenden Ereignissen.

Highlight der neuen Saison ist der Dungeon Prophezeiung, der für alle Spieler zugänglich ist. Darin schaltet ihr unter anderem die DAITO-Schmiede-Rüstung und überarbeitete "Prüfungen der Neun"-Rüstungssets frei.

Auf dem Planeten Io erwartet euch derweil ein neues öffentliches Event und ihr könnt Botschaften der Dunkelheit entdecken. Natürlich gibt es auch wieder einiges an neuer Ausrüstung, welche ihr dank dem Engramm-Fokussierungssystem selbst auswählen könnt.

Könnt ihr diese Spiele anhand der Autokorrektur erraten?

Mit der Saison der Ankunft läutet Bungie die Zukunft von Destiny 2 ein. Alles läuft auf den drohenden Konflikt mit der Dunkelheit hinaus, welcher in der neuen Erweiterung eine große Rolle spielen wird. Ob das reicht, um die Fans wieder komplett hinter sich zu haben, gilt aber abzuwarten.

Apokalypsen-Mod macht das Spiel knallhart

Wenn euch The Elder Scrolls 5: Skyrim immer zu einfach war, könnt ihr nun eine neue Mod ausprobieren. Sta (...) mehr

Weitere News