Pokémon-Klon lässt euch zum Bösewicht werden

von Nathan Navrotzki (Samstag, 13.06.2020 - 09:00 Uhr)

Vorhang auf für einen neuen Pokémon-Klon! Monster Crown bedient sich einiger typischer Elemente des RPG-Klassikers, will aber auch viel Neues implementieren. Darunter befinden sich Ideen, die sich Fans schon lange vom Original erhoffen.

Jeder der in Pokémon schon mal Team Rocket beitreten wollte, sollte Monster Crown im Auge behalten.Jeder der in Pokémon schon mal Team Rocket beitreten wollte, sollte Monster Crown im Auge behalten.

Wird Monster Crown nur ein weiterer Pokémon-Abklatsch?

Erst zu Beginn des Jahres feierte Temtem große Erfolge als eines der gelungeneren Pokémon-Klone der letzten Jahre. Auf Steam wird das „Early Access“-Spiel noch immer gelobt. Nun soll es aber bald ernstzunehmende Konkurrenz bekommen – Monster Crown steht nämlich schon in den Startlöchern und soll am 31. Juli ebenfalls in die „Early Access“-Phase zu kommen.

Aber was ist Monster Crown überhaupt? Im Kern könnt ihr Monster sammeln, entwicklen und mit ihnen Kämpfe austragen – ganz nach dem allseits beliebten Pokémon-Konzept. Allein hier will Monster Crown aber Einiges anders machen. Um neue Monster in euer Team aufzunehmen, müsst ihr sie im Kampf besiegen und einen Pakt mit ihnen eingehen. Mit zunehmender Spielzeit könnt ihr die gefährlichen Wesen dann entwickeln, transformieren und neue Arten züchten, die ihr durch Kreuzungen erhaltet. Insgesamt soll es über 1.000 Monster-Spezies zu entdecken geben.

Hier haben wir euch den Trailer eingebettet:

Monster Crown will liefern, was sich Pokémon-Fans wünschen

Wie sich das Spiel außerdem von seiner Konkurrenz abzuheben versucht, ist durch Gameplay-Features wie Nebenquests. Ähnlich wie in Stardew Valley sollt ihr euch mit den Bewohnern der Welt bekanntmachen und ihre Aufgaben erfüllen.

Was Pokémon-Fans besonders hellhörig machen dürfte, ist die Entscheidungsfreiheit, die das Spiel euch überlassen will. Welcher Pokémon-Spieler hat sich nicht schon mal gefragt wie es wäre Team Rocket beizutreten und seine Macht für Böses zu nutzen? Monster Crown will euch genau vor diese Qual der Wahl stellen: Wollt ihr den Retter spielen, der die Welt von bösen Mächten befreit oder wollt ihr euch lieber der dunklen Seite anschließen?

Wie gut das Konzept aufgeht, erfahrt ihr ab dem 31. Juli, wenn Monster Crown im Early Access auf Steam erhältlich sein soll.

Welcher Pokémon-Trainer wärt ihr?

Was sagt ihr zum Pokémon-inspirierten Spiel? Machen die Änderungen einen vielversprechenden Eindruck auf euch oder lässt euch das Spiel kalt? Schreibt und eure Meinung dazu gerne in die Kommentare!

Capcom verrät den Entwicklungsstand

In welchem Stadium der Entwicklung befindet sich Resident Evil Village? Im japanischen Magazin Famitsu gibt es e (...) mehr

Weitere News

* Werbung