9 Spiele, in denen ihr es liebt und hasst, ein Monster zu sein

von Michael Sonntag (Samstag, 13.06.2020 - 12:00 Uhr)

In Videospielen könnt ihr in alle möglichen Rollen schlüpfen: Krieger, Diebe, Hacker - und manchmal auch Monster. Letzteres kann unglaublich spannend sein, wenn ihr als Monster immer wieder in einen seelischen Konflikt geratet. Was ist wichtiger? Macht oder Menschlich sein? In den folgenden Spielen müsst ihr es herausfinden.

James Heller ist nur eines von vielen Videospielmonstern.James Heller ist nur eines von vielen Videospielmonstern.

Unglaubliche Macht, unglaubliche Qual

Immer nur die Guten und Bösen zu spielen, ist doch langweilig! Wie wäre es stattdessen mit vielschichtigeren Figuren? Solche, bei denen es schwierig ist, zu sagen, auf welcher Seite sie eigentlich stehen oder ob sie ganz allein sind.

Ein Monster zu sein, kann im Videospiel sehr spannend sein. Von eurer "Entstehung" bis zum großen Finale erlebt ihr einen interessanten Akt zwischen unglaublicher Macht und unglaublicher Qual. Ihr wollt so eine Erfahrung machen? Dann solltet ihr euch eines der 9 Spiele in der unteren Bilderstrecke ansehen.

Und, welches Monster habt ihr schon gespielt und welches würdet ihr gerne noch spielen? Haben wir wichtige Monster aus der Videospielgeschichte vergessen? Wie definiert ihr ein Monster - und war es wirklich fair, Trevor mit in die Bilderstrecke zu packen? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Welche PlayStation-Konsole hatte die besten Launch-Spiele?

Von PS1 bis PS5 - Welche Generation hatte die besten Spiele direkt zum Release?Das kommende Spiele-Line-Up der (...) mehr

Weitere News