PlayStation 5: Sony zaubert eigenes "Zelda: Breath of the Wild"

von Martin Schwarz (Mittwoch, 17.06.2020 - 11:37 Uhr)

Nintendo hat mit The Legend of Zelda: Breath of the Wild einen echten Meilenstein gesetzt. Viele PS-Spieler schielen seit langer Zeit neidisch auf das "Open World"-Abenteuer. Doch das könnte mit der kommenden PS5 ein Ende haben. Ein vielversprechender Trailer zeigt jetzt großes Potential

Die Optik des PS5-Spiels erinnert stark an Breath of the Wild. Doch was wird das Gameplay zu bieten haben?Die Optik des PS5-Spiels erinnert stark an Breath of the Wild. Doch was wird das Gameplay zu bieten haben?

Kena Bridge of Spirits: Sonys Antwort auf Breath of the Wild?

Mit der offiziellen Enthüllung der PlayStation 5 gibt es nun auch einen ganzen Schwall an Spieleankündigungen für die neue Konsole. Eines dieser Spiele erweckt den Anschein, als habe Sony sich von The Legend of Zelda: Breath of the Wild inspirieren lassen. Das Spiel trägt den Namen Kena: Bridge of Spirits und der Trailer macht Lust auf mehr.

Kena: Bridge of Spirits Trailer

Sony verspricht euch ein wunderschönes storybetontes Action Adventure, das Erkundung mit rasanten Kämpfen vereint. Das hört sich schon sehr nach Zelda an, es soll aber auch Alleinstellungsmerkmale geben. Durch das Finden von Geistergefährten, den Rot, entwickelt ihr eure Fähigkeiten weiter und entdeckt neue Wege eure Umgebung zu manipulieren. Sowohl der Trailer als auch Sonys Beschreibung stellen ein sehr vielversprechendes Spiel in Aussicht. Aber ob sich Kena wirklich gegen Link beweisen kann, werdet ihr wohl erst Ende 2020 erfahren.

Wie gut kennt ihr euch mit den Sony-Konsolen aus?

Die Katze - oder besser gesagt - die Konsole ist aus dem Sack. Die PS5 wurde endlich offiziell enthüllt und mit ihr ein ganzer Stapel an Spielen. Glaubt ihr Kena wird es mit Link aufnehmen können? Schreibt uns eure Meinung gerne in den Kommentaren!

Selbst Microsoft ist die Xbox Series X egal

Xbox Series X ist für Microsoft nicht so wichtig. Bildquelle: Getty Images/ DeagreezWenn es nach Micros (...) mehr

Weitere News