Fußball mit FIFA-Zuschauern: Leer waren die Stadien schöner

von Martin Hartmann (Mittwoch, 17.06.2020 - 15:59 Uhr)

Um die Geisterspiele der spanischen Liga etwas lebhafter zu gestalten, bekommen Zuschauer zuhause wenigstens digitale Fans zu sehen. Die Ergebnisse erinnern allerdings eher an FIFA vor 20 Jahren.

Auch in echten Fußballspielen sieht der Torjubel nun ganz ähnlich aus.Auch in echten Fußballspielen sieht der Torjubel nun ganz ähnlich aus.

Fußballspiele sind mit FIFA-Zuschauern besetzt

Update vom 17.06.2020 - 15:59 Uhr

Die meisten Fußballspiele finden aktuell nur in leeren Stadien statt. Damit die Sportler vor den leeren Rängen nicht so trostlos wirken, muss allerdings ein Ersatz für echte Stadionatmosphäre her.

Wie Kotaku berichtet, hat sich die spanische Fußballliga dafür mit der norwegischen Rundfunkgesellschaft Vizrt zusammengetan. Geplant war nicht nur Jubel- und Anfeuerrungsrufe einzufügen, sondern auch echte Fans auf den Rängen zu platzieren.

Die Ergebnisse erinnern jedoch eher an die Stadien von FIFA 96. Statt mit individuellen Fans sind die Ränge nun mit einer zweidimensionalen Masse aus geschmolzenen Wesen bedeckt.

Hier könnt ihr euch eines der Spiele selbst ansehen (das eingebettete Video funktioniert möglicherweise nicht).

Die Idee, die Geisterspiele mit virtuellen Fans zu beleben, ist zwar prinzipiell gut, für eine gute Umsetzung, muss die spanische Fußballliga jedoch noch an der Grafik arbeiten.

Originalmeldung vom 08.06.2020 - 17:56 Uhr

FIFA 20 soll echte Stadien mit Leben füllen

Großveranstaltungen wie Fußballspiele sind in der Corona-Krise weiterhin verboten. Während in Deutschland schon seit einiger Zeit wieder vor leeren Rängen gespielt wird, soll nun auch die englische Premier League wieder auf den Rasen zurückkehren.

Um zumindest den Fans zuhause den Eindruck von Stadion-Atmosphäre zu geben, arbeitet der Sender Sky Sport nun mit Electronic Arts und FIFA zusammen. In einer offiziellen Pressemitteilung heißt es:

"In Zusammenarbeit mit EA Sports FIFA hat Sky Sports eine Reihe von maßgeschneiderten und Team-spezifischen Publikumsgeräusche und Rufe erstellt, die die belebte Atmosphäre der Premier League zurückbringen soll. Zuschauer können entscheiden, ob sie mit dem zusätzlichen Geräuschen, oder mit originalem Stadion-Ton schauen wollen."

Ihr wollt bei Gaming-Themen immer auf dem Laufenden sein? Folgt uns bei
Facebook und
Flipboard
und verpasst keine Gaming-News mehr!

Die deutsche Bundesliga muss ohne die Hilfe von Electronic Arts auskommen. Wie Sportbuzzer berichtet, müssen jedoch auch hierzulande die Fans nicht auf die Jubelrufe verzichten. Sky stellt dafür eine separate Ton-Spur zur Verfügung, auf der nach Bedarf Gesänge, Rufe und andere Reaktionen eingespielt werden.

Könnt ihr Verschwörungstheorien von Spiele-Stories unterscheiden?

Dank Electronic Arts und FIFA können Fans der englischen Fußball-Liga zukünftig wenigstens eine virtuelle Stadion-Atmosphäre genießen. Was sagt ihr zu dem Plan von Sky Sports? Schreibt es uns gerne in die Kommentare.

News gehört zu diesen Spielen
Auf den Hype folgt die Hacker-Flut

Mit dem überraschenden Erfolg von Fall Guys kommen auch Betrüger, die sich die heiß begehrte (...) mehr

Weitere News