EA Play mit Star Wars, FIFA, It Takes Two und mehr

von Sören Wetterau (Freitag, 19.06.2020 - 02:16 Uhr)

EA Play statt E3: Im Rahmen einer digitalen Präsentation hat Electronic Arts gezeigt, was das Unternehmen in den nächsten Monaten zu bieten hat.

Star Wars: Squadrons ist eines der Highlights von EA in diesem Spielejahr.Star Wars: Squadrons ist eines der Highlights von EA in diesem Spielejahr.

EA Sports

Mit Madden 21 und FIFA 21 geht es für EA Sports in die Next-Gen-Phase. Beide Sportspiele werden für die PlayStation 5 und Xbox Series X erscheinen. Dabei sollen beide von der neuen Technik, unter anderem von schnellen Ladezeiten, haptischen Controller-Feedback und verbesserten Sound, profitieren.

Ins Detail zum neuen FIFA-Serienteil ist der Publisher aber nicht gegangen. Vermutlich spart sich das Unternehmen die Informationen für die kommenden Wochen auf.

Star Wars: Squadrons

Zum frisch angekündigten Star Wars: Squadrons hat Electronic Arts erste Spielszenen präsentiert. Wie bereits erwartet wird es ein reiner Raumschiff-Shooter, bei dem ihr im Mehrspieler-Modus in mehreren Spielmodi antretet. Einzelspieler müssen sich nicht fürchten: Eine Singleplayer-Kampagne mit Story-Elementen ist ebenso an Bord.

Die Kampagne erlebt ihr dabei aus der Sicht der Republik und des Imperiums. Im Multiplayer-Modus könnt ihr anschließend verschiedene Raumschiffe steuern, die unterschiedliche Vor- und Nachteile haben, euren Charakter optisch individualisieren und nach und nach immer besser werden.

Star Wars: Squadrons erscheint am 2. Oktober 2020 für PC, PlayStation 4 und Xbox One und wird Crossplay unterstützen. Zudem könnt ihr am PC und auf der PlayStation 4 das komplette Spiel in Virtual Reality erleben.

Apex Legends

Respawns Apex Legends ist immer noch auf Erfolgskurs: Über 70 Millionen Spieler haben sich mittlerweile registriert. Auch aus diesem Grund soll die Saison 5 des "Battle Royale"-Shooters die bislang größte werden: Eine große Kartenveränderung, neue Features und mit den Lost Treasures ein neues Collection-Adventure. Start ist in wenigen Tagen, genauer gesagt am 23. Juni 2020.

Schon bald startet das neue Event in Apex Legends:

Zudem wird Apex Legends voraussichtlich ab dem Herbst auch auf Steam und der Nintendo Switch zur Verfügung stehen - inklusive Crossplay.

It Takes Two

Mit It Takes Two haben die Macher von A Way Out ein neues Spiel angekündigt, welches erneut unter dem Label EA Originals erscheinen wird. Viele Details hat der Creative Director Josef Fares noch nicht verraten, aber zumindest das Genre mehr oder weniger eingegrenzt. In erster Linie wird It Takes Two ein Koop-Action-Adventure-Plattformer, bei dem die Story und die Spielmechanik eng ineinander greifen sollen.

It Takes Two soll voraussichtlich 2021 für PC, PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch erscheinen. Noch nicht angekündigt sind Versionen für die PlayStation 5 und Xbox Series X.

Lost in Random

Ebenfalls im Rahmen von EA Originals entsteht Lost in Random vom Entwickler Zoink. Darin begleitet ihr eine Protagonistin mitsamt einen lebenden Würfel und stürzt euch in den Kampf, um einen besonderen Fluch endlich zu brechen. Das Ganze verfolgt einen recht interessanten Grafikstil:

Erscheinen soll Lost in Random im kommenden Jahr. Wie bereits bei It Takes Two gibt es noch keine Infos zu den Plattformen.

Skate 4

Zum Schluss hat EA noch eine Überraschung parat gehabt: Ein neues Skate ist tatsächlich in Arbeit. Mehr gibt es jedoch noch nicht zu sagen, denn die Entwickler haben gerade erst mit den Arbeiten begonnen. Somit geht es weder ein Logo noch echte Details, wie der neue Serienteil der Skateboard-Simulation aussehen wird. Fans müssen sich also noch eine ganze Zeit lang gedulden.

Welcher Publisher wärt ihr?

Zu einem neuen Battlefield oder Need for Speed hat EA noch geschwiegen. Beide Marken werden voraussichtlich erst wieder ab 2021 ein großes Thema. Bis dahin liefert der Publisher seine bereits gewohnten Routine ergänzt durch ein paar Besonderheiten ab.

News gehört zu diesen Spielen
Letzte Inhalte zum Spiel
soll Bethesda ein fremdes Spiel "zerstört" haben

Skyrim-Entwickler Bethesda wird verklagt. Bildquelle: Getty Images/ sbayramBethesda wird verklagt, weil das (...) mehr

Weitere News