Pokémon-Begleiter sind wieder da, aber manche sind extrem faul

von Nathan Navrotzki (Donnerstag, 18.06.2020 - 15:27 Uhr)

Ein lang ersehntes Feature aus vergangenen Pokémon-Spielen kommt zurück: eure Lieblingsmonster können euch wieder auf euren Spaziergängen begleiten. Spieler teilen nun Videos ihrer Lieblinge, die teilweise sehr eigenwillige Laufanimationen haben oder gleich zu faul zum Laufen sind.

Für Lahmus als euren Pokémon-Weggefährten braucht ihr viel Geduld.Für Lahmus als euren Pokémon-Weggefährten braucht ihr viel Geduld.

Pokémon Schwert & Schild: Für diese Spaziergänge hat niemand Zeit

Pokémon Schwert & Schild gibt euch ein lang ersehntes Feature aus früheren Serienablegern zurück – eure Poké-Kumpel folgen euch nun wieder auf Schritt und Tritt. Fans hatten sich die Mechanik aus Pokémon Gelbe Edition bereits seit Jahren zurückgewünscht. In Pokémon: Let’s Go, Pikachu & Let’s Go, Evoli wurde dieser Wunsch wahr, doch für den neuesten Hauptableger der Reihe leider wieder fallen gelassen. Mit dem ersten DLC „Die Insel der Rüstungen“, sind Begleiter-Pokémon nun aber wieder zurück – und sie sorgen bereits für viel Gelächter.

Durch die Lauf-Animationen werden die Persönlichkeiten eurer Pokémon hervorgehoben. Das bedeutet im Fall von Lahmus zum Beispiel, dass es sich sehr viel Zeit lässt euch zu folgen:

Und auch das niedliche Snomnom lässt sich Zeit:

Das Starter-Pokémon Hopplo ist da schon etwas schneller unterwegs, weshalb sein Trainer sogar eine Runde Fangen mit ihm spielen kann:

Andere Spieler führen währenddessen die legendären Pokémon der Generation auf einen Gassi-Spaziergang aus:

Und Porygon-Z hat eine sehr einzigartige Art sich fortzubewegen. Anders lässt sich das nicht beschreiben:

Welches Pokémon seid ihr?

Habt ihr euch den Erweiterungspass bereits zugelegt und selbst besonders ulkige Animationen und Verhaltensweisen eurer Pokémon beobachten können? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

News gehört zu diesen Spielen
19 Ideen für eure Trauminsel

Noch Monate nach der Veröffentlichung von Animal Crossing: New Horizons werkeln und schrauben Spieler noch a (...) mehr

Weitere News