Facebook gibt gescheitertem Entwickler neue Chance

von Sören Wetterau (Dienstag, 23.06.2020 - 12:03 Uhr)

Die Oculus Studios und der Mutterkonzern Facebook vergrößern sich und haben den Entwickler Ready at Dawn übernommen. Die Macher von The Order 1886 widmen sich fortan komplett der virtuellen Realität.

Grafisch opulent, aber spielerisch mit Verbesserungsbedarf: The Order 1886 war Ready at Dawns großes PS4-Spiel.Grafisch opulent, aber spielerisch mit Verbesserungsbedarf: The Order 1886 war Ready at Dawns großes PS4-Spiel.

Mit den PSP-Spielen zur "God of War"-Reihe hat das 2003 gegründete Studio Ready at Dawn erste Überzeugungsarbeit geleistet. 2015 sollte der endgültige Durchbruch mit The Order 1886 folgen, aber schlussendlich konnte der Ausflug in das fiktive London des 19. Jahrhunderts nur bedingt überzeugen. Ein Nachfolger ist seitdem nicht in Sicht und daran wird sich wohl auch erstmal nichts ändern: Facebook hat das Entwicklerstudio kurzerhand übernommen.

Ready at Dawn entwickelt für die Oculus Studios

In einer Pressemitteilung geben die Oculus Studios und der Mutterkonzern Facebook die Übernahme von Ready at Dawn offiziell bekannt. Schon seit 2017 arbeiten die Firmen zusammen und haben unter anderem Lone Echo und Echo Arena für die Oculus Rift entwickelt. Noch voraussichtlich dieses Jahr soll Lone Echo 2 folgen, weshalb Facebook jetzt die Gunst der Stunde genutzt und die Entwickler dauerhaft eingespannt hat.

Ready at Dawn soll trotz der Übernahme als unabhängiges Studio weitergeführt werden. Änderungen am Management sind demnach nicht geplant. Derzeit konzentriere sich das Entwicklerteam auf die Fertigstellung von Lone Echo 2, danach sollen weitere Projekte folgen. Über Details wollen die Oculus Studios aktuell noch nicht sprechen.

Für Fans, die auf einen Nachfolger zu The Order 1886 gehofft haben, ist die Nachricht derweil ein Rückschlag. Die Rechte an der Marke liegen nämlich weiterhin bei Sony. Sollte also jemals eine Fortsetzung geplant sein, dann wird sie wohl in Zukunft ohne die Original-Entwickler stattfinden.

Wir erraten euren Kleidungsstil anhand eurer Spielgewohnheiten

Ob Facebook und die Oculus Studios noch weitere Entwicklerübernahmen geplant haben, ist ungeklärt. Beide Firmen verweisen jedoch darauf, dass es "große und innovative" Pläne für die Zukunft gibt, über die jetzt noch nicht gesprochen wird.

News gehört zu diesen Spielen
14 Monster, die noch viel düsterer sind, als ihr dachtet

Obwohl sich das Pokémon-Franchise schon immer auch an Kinder gerichtet hat, gibt es doch ein paar Pok&eacu (...) mehr

Weitere News

Meinungen - The Order 1886
andyw1228
85

von andyw1228 (3) 2

sashka
91

von sashka (10)

CuteKitten
86

von CuteKitten (21)

Alle Meinungen

* Werbung