FIFA 21: EA will Spiele auf die Switch bringen - aber bitte nicht so

von Martin Hartmann (Mittwoch, 24.06.2020 - 14:58 Uhr)

Eigentlich will Electronic Arts die Nintendo Switch zukünftig mit mehr Spielen versorgen. FIFA 21 ist dabei jedoch kein gutes Vorbild. Hier erfahrt ihr, warum ihr um die Switch-Version einen großen Bogen schlagen solltet.

FIFA-Fans auf der Nintendo Switch sollten besser nicht zu viel erwarten.FIFA-Fans auf der Nintendo Switch sollten besser nicht zu viel erwarten.

EA hat die Nintendo Switch nicht vergessen

Electronic Arts war nicht immer der stärkste Unterstützer der Nintendo-Konsolen. Dank dem Erfolg der Switch, will der Publisher nun jedoch umdenken und mehr Spiele liefern. In einem Interview mit GamesIndustry erklärt EA-Chief Studio Officer Laura Miele, was es mit EAs neuer Offenheit auf sich hat:

"Wir wollen, dass Spieler unsere Spiele dort spielen können, wo sie wollen. Darum bringen wir mehr Spiele auf Plattformen wie Stadia, Steam, die Switch und den Epic Games Store. Zusätzlich wollen wir Crossplay weiter vorantreiben, da wir wissen, dass es eine große Motivation ist, sich mit Freunden und Familienmitgliedern zu verbinden, die sich entschlossen haben auf einer anderen Konsole oder Plattform zu spielen."

Während der EA Play hat der Publisher bereits angekündigt, sieben Spiele für die Nintendo Switch zu veröffentlichen. Neben Apex Legends und Burnout Paradise Remastered wird auch FIFA 21 in einer Legacy Edition dazu gehören.

Ihr wollt bei Gaming-Themen immer auf dem Laufenden sein? Folgt uns bei
Facebook und
Flipboard
und verpasst keine Gaming-News mehr!

Die Switch bekommt kein "richtiges" FIFA 21

Ein offizielles FAQ verrät jedoch, dass die Switch-Version weit hinter den anderen Plattformen zurückbleibt. So würden lediglich Ingame-Menüs angepasst, sowie die neusten Trikots und Kader-Updates für die bevorstehende Saison hinzugefügt. Neue Spielmodi oder Gameplay-Innovationen seien jedoch nicht enthalten.

Der Weg, den EA mit der FIFA 21: Legacy Edition einschlägt ist nicht besonders überraschend. Bereits letztes Jahr wurde FIFA 20 in einem ähnlichen Paket auf die Switch gebracht.

Welcher Publisher wärt ihr?

Fußballfans auf der Nintendo Switch werden ein weiteres Jahr ohne ein aktuelles FIFA auskommen müssen. Was sagt ihr zu der unvollständigen Legacy Edition? Schreibt es uns gerne in die Kommentare.

News gehört zu diesen Spielen
Den schaffen nur Marathonläufer

YouTuber stellt sich irrer Challenge in Zelda: Breath of the Wild. Bildquelle: Getty Images/ BraunSLink muss (...) mehr

Weitere News