Cyberpunk 2077: Videovergleich zeigt, wie stark sich das Spiel verbessert hat

von Micky Auer (Montag, 29.06.2020 - 16:41 Uhr)

Seit den ersten Bildern und Videos zu Cyberpunk 2077 bis heute ist schon einiges an Zeit verstrichen. Ein Video, das seit kurzem auf YouTube zu finden ist, zeigt deutlich, welchen Fortschritt die Entwickler mit dem Spiel allein in den vergangenen zwei Jahren gemacht haben.

Cyberpunk 2077: Die Wartezeit hat sich schon gelohnt

Zwar mussten Fans vor kurzem erst erneut einen Tiefschlag hinnehmen, als bekannt wurde, dass Cyberpunk 2077 schon wieder verschoben wurde. Aktuell ist der Release für PC, PS4 und Xbox One für den 19. November 2020 vorgesehen. Dafür soll aber auch auf Netflix eine eigenständige Anime-Serie im Cyberpunk-Universum kommen. Entwickler CD Projekt Red gibt es CD Projekt Red nimmt es ...

In der Zwischenzeit wird die Vorfreude auf das futuristische Abenteuer noch weiter angeheizt. Jüngst durch ein Vergleichsvideo, das deutlich zeigt, wie sehr sich Cyberpunk 2077 seit der E3-Demo von 2018 bis heute verändert hat.

Die Entwicklung des ambitionierten Projekts läuft natürlich schon viel länger. Seit circa vier Jahren arbeitet das Studio, dem ihr unter anderem The Witcher 3: Wild Hunt zu verdanken habt, an der detaillierten Spielwelt, in der ihr euch wohlwollend verlieren sollt.

Seit kurzem präsentiert YouTuber EdgeRunner (A.K.A. ColdFire Games) auf seinem Kanal ein Video, das im Detail zeigt, was das Entwickler-Team bisher geleistet hat. Die Verbesserungen am Beleuchtungsmodell, der Detailtiefe, in der verbesserten Leistung der Engine und in noch vielen weiteren Bereichen werden schnell offensichtlich, wenn ihr euch die Vergleiche direkt anseht:

Einige der Figuren im Spiel wurden komplett neu gestaltet, wie beispielsweise der Officer im ersten Shot. Das neue Charakter-Modell sieht wesentlich detaillierter aus, ist besser beleuchtet - und trägt jetzt auch noch eine coole Pilotenbrille. Der erhöhte Detailgrad ist auch in der Umgebung wahrzunehmen, die mit Reflexionien, wechselnden Lichtstimmungen und realitätsnahen Oberflächentexturen aufwarten kann.

Selbst wenn Cyberpunk 2077 morgen auf den Markt kommen würde, müsste es sich nicht vor der Konkurrenz verstecken. Ihr dürft gespannt sein, was sich bis zum Release im November noch tun wird. (Wir wollen nichts verschreien. Wenn eine weitere Verschiebung nötig ist, nehmen wir das natürlich zähneknirschend hin, aber es wäre schon schön, wenn ...)

Fan zeigt, wie ein Film aussehen sollte

Fan-Video sieht aus wie ein Minecraft-Film.Bei dem unglaublichen Erfolg von Minecraft ist es eigentlich ein (...) mehr

Weitere News