Das nächste Twitch-"Opfer": Donald Trump wird gebannt

von Mandy Strebe (Dienstag, 30.06.2020 - 17:38 Uhr)

Twitch räumt auf – Nachdem sich bereits Dr DisRespect von der Plattform verabschieden muss, schwingt der Streaming-Dienst erneut den Bann-Hammer. Diesmal trifft es keinen Geringeren als den amerikanischen Präsident Donald Trump.

Auf Twitch ist auch Donald Trump machtlos gegen den Bann-Hammer.Auf Twitch ist auch Donald Trump machtlos gegen den Bann-Hammer.

Twitch entlässt Donald Trump

Es sind wilde Zeiten auf der Streaming-Plattform Twitch. Das Unternehmen beweist dieser Tage, dass die Bekanntheit oder der Einfluss einer Person bei Twitch keine Rolle spielen. Die Richtlinien und Regeln der Plattform sind klar und machen auch vor mächtigen Personen, wie jetzt Donald Trump, nicht Halt.

In einem Tweet des E-Sports-Journalists Rod Breslau verkündet dieser, dass Donald Trump aufgrund von hassschürendem Verhalten von der Plattform suspendiert wird:

Twitch hat sich bisher nicht genauer dazu geäußert, wie lange der Bann bestehen bleiben wird, es könnte aber durchaus möglich sein, dass der Kanal von Donald Trump schon bald wieder online gehen wird.

Wie Gamerant berichtet, beziehen sich die konkreten Verstöße seitens des Präsidenten auf Aussagen, die dieser während Politik-Veranstaltungen getätigt hat. Diese wurden in Livestreams ausgestrahlt, in denen er unpassende Kommentare über mexikanische Einwanderer geäußert hat.

Mit dem permanenten Bann für Dr DisRespect, eines der größten Zugpferde von Twitch und der jetzigen Suspendierung von Donald Trump wird deutlich, dass die Bemühungen der Plattform, die verschärften Richtlinien durchzusetzen, erste Früchte tragen.

Könnt ihr Verschwörungstheorien von Spiele-Stories unterscheiden?

Auch politische Persönlichkeiten wie Donald Trump haben sich den Regeln von Twitch zu beugen und müssen mit Konsequenzen rechnen. Wie findet ihr die Entscheidung von Twitch? Und wusstet ihr, dass Donald Trump einen eigenen Kanal hat? Schreibt uns eure Meinungen dazu gerne in die Kommentare.

News gehört zu diesen Spielen
Kostenlose Demo offenbart großes Problem

Ihr könnt das neue Zelda-Spiel bereits kostenlos testen.In Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung mü (...) mehr

Weitere News