Fallout: Amazon und die Westworld-Macher arbeiten an TV-Serie

von Sören Wetterau (Freitag, 03.07.2020 - 09:09 Uhr)

Die Endzeit von Fallout erreicht das Serienzeitalter: Die Macher von Westworld und Amazon arbeiten an einer TV-Serie zur Fallout-Reihe.

Ob sich die Fallout-Serie auch um einen einzelnen Helden drehen wird, ist noch unklar.Ob sich die Fallout-Serie auch um einen einzelnen Helden drehen wird, ist noch unklar.

Seit einiger Zeit ist bekannt, dass sich HBO die Rechte an einer Serie zu The Last of Us gesichert hat. Nun folgt Amazon und hat sich eine andere postapokalyptische Reihe geschnappt: Fallout. Die Rollenspiel-Reihe von Bethesda wird zusammen mit den Machern von Westworld zu einer Serie umgebaut.

Fallout als Serie von Amazon

Wie Bethesda selbst bekannt gibt, hat sich Amazon in Zusammenarbeit mit der Produktionsfirma Kilter Films die Serienrechte an Fallout gesichert. Hinter Kilter Films stecken Jonathan Nolan und Lisa Joy, die sich in der Vergangenheit für die Erfolgsserie Westworld ausgezeichnet haben.

"Fallout ist eine der größten Spielserien aller Zeiten. Jedes Kapitel dieser wahnsinnig fantasievollen Geschichte hat uns unzählige Stunden unseres Lebens gekostet, die wir mit Familie und Freunden hätten verbringen können. Deshalb freuen wir uns unglaublich darauf, mit Todd Howard und dem Rest der brillianten Leute bei Bethesda zusammenzuarbeiten, um dieses gewaltige, subversive und düster-komische Universum mit den Amazon Studios zum Leben zu erwecken", so Nolan und Joy im Wortlaut.

Details zur Umsetzung stehen zum jetzigen Zeitpunkt noch aus. Nolan und Joy wollen aber die brutale Endzeit des Fallout-Universums zeigen und wie schwer es für die Menschen ist, auf der Asche einer vergangenen Utopie etwas Neues aufzubauen. Bethesdas Creative Director Todd Howard ist zudem bei der Produktion mit an Bord.

Wann mit der Serie zu rechnen ist, bleibt offen. Vermutlich müssen sich Fans aber noch eine ganze Zeit lang gedulden.

Findet heraus, ob ihr es euch kaufen sollt - mit 7 Fragen

Auf der Videospiel-Seite dürfte es in nächster Zeit ebenso etwas ruhiger zugehen. Bethesda selbst widmet sich derzeit der neuen Marke Starfield sowie The Elder Scrolls 6. Ein klassischer Nachfolger zu Fallout 4 ist bislang nicht in Sicht.

News gehört zu diesen Spielen
Endlich gibt es die Möglichkeit auf eine schwarze Konsole

Künftig müsst ihr nicht auf eine schwarze PS5 verzichten, es gibt jetzt eine kostengünstige (...) mehr

Weitere News