Halo Infinite: Fans hassen, was der neue Trailer hergibt

von Nathan Navrotzki (Freitag, 24.07.2020 - 12:45 Uhr)

Nach dem Xbox Series X Showcase äußern sich Fans der „Halo“-Reihe kritisch über das, was der neue Trailer ihnen präsentiert. Die veraltete Grafik und Charakter-Modelle inspirieren bereits Memes und sorgen für Aufruhr in der Community.

Halo Infinite muss gerade viel Kritik wegstecken.Halo Infinite muss gerade viel Kritik wegstecken.

Halo Infinite sieht für Fans nicht nach Next-Gen aus

Im gestrigen Xbox Series X Showcase wurden Microsoft-Jünger mal wieder mit kleinen und großen Spieleankündigungen und Trailern überrascht. Neben einem Reboot von Fable und ersten Bildern zu einem neuen Forza Motorsport, bewegt aber vor allem eines die Spielerschaft: Der „neue“ Look des lang herbeigesehnten Halo Infinite.

Das Exklusivspiel soll zum Launch der Xbox SX Ende des Jahres erhältlich sein und sollte Fans der Reihe nun mit einem neuen Trailer einen kleinen Vorgeschmack auf den First-Person-Shooter geben.

Hier könnt ihr euch den Gameplay-Trailer zum Spiel noch mal selbst ansehen:

Halo Infinite | Erster Gameplay-Trailer zeigt 8 Minuten der Demo

Anbeißen tun aber anscheinend nicht alle, denn im Internet kursieren bereits Memes zu den Screenshots und kritische Stimmen werden lauter. Viele stören sich vor allem daran, dass die Grafik der gezeigten Demo nicht auf dem Stand ist, den sie von einem so großen Spiel der Next-Gen-Konsole erwartet hätten.

Twitter-User TheActMan_YT zieht so zum Beispiel einen ernüchternden Vergleich, indem er einen „Halo Infinite“-Screenshot einem „Halo 3“-Screenshot von vor 13 Jahren gegenüberstellt:

User ayylmaotv postet hingenen ein Minecraft-Bild um, vielleicht etwas überspitzt, darzustellen, welchen Eindruck er von der präsentierten Grafik hat.

Ein anderer Twitter-Nutzer ist etwas nachgiebiger in seiner Formulierung. Nibellion schreibt, dass Halo Infinite in Bewegung eigentlich gut aussähe. Aber auch er zeigt sich enttäuscht von einem offiziellen Screenshot, der einen Haufen zerstreuter, unscharfer Gegner zeigt.

Getoppt wird das Bild von einem Kommentator, der einen weiteren Screenshot teilt. Darauf seht ihr einen Brute, dessen Design gerade von der Community belächelt wird:

Und auch hier stellt ein User namens BombosMedallion einen Vergleich zwischen Halo Infinite und alten „World Of Warcraft“-Screenshots auf.

Wenigstens ist Halo Infinite ehrlich

Trotz der Kritik freuen sich natürlich die meisten Fans auf das Spiel. Dass die Grafik noch nicht ganz dort angekommen ist, wo die meisten sie sich erhofft hatten, könnte auch nur darauf zurückzuführen sein, dass es sich bei dem Gezeigten nicht um finale Ergebnisse handelt. Das Spiel steckt noch immer in der Entwicklung und kann grafisch noch ein wenig ausgebessert werden.

Zudem ist es dem Spiel zugute zu halten, dass es ehrlich zeigt was ihr erwarten könnt. In einer Zeit, in der Spiele oft nur kinoreife Trailer spendiert bekommen, die nichts zum Gameplay oder der tatsächlichen Grafik aussagen, ist die Ehrlichkeit sehr erfrischend – wenn auch nicht besonders schön.

Testet euer Pixelwissen!

Was ist eure Meinung zu der Grafik? Veraltet oder vollkommen okay? Machen die Spieler mal wieder aus einer Mücke einen Elefanten oder ist an der Kritik doch was dran? Schreibt es uns gerne bei Facebook in die Kommentare!

Spieler finden Hinweise auf Zombie-Modus

Die Spieler von Red Dead Online wünschen sich bereits seit langer Zeit einen Zombie-Modus. Dieser kö (...) mehr

Weitere News