Animal Crossing wäre fast Human Crossing geworden

von Martin Hartmann (Sonntag, 02.08.2020 - 09:00 Uhr)

Ein riesiger Leak bei Nintendo verrät Geheimnisse über Spieleklassiker. In den Daten haben Fans nun auch Informationen über das erste Animal Crossing gefunden. Ein heutiges Markenzeichen der Serie hätte damals fast ganz anders ausgesehen.

Dataminer finden menschliche Bewohner im ersten Animal Crossing.Dataminer finden menschliche Bewohner im ersten Animal Crossing.

In Animal Crossing gab es einmal mehr Menschen

Update vom 02.08.2020 - 09:00 Uhr

Die Suche nach Geheimnissen im sogenannten Nintendo-Gigaleak geht weiter. Ein Twitter-Nutzer hat nun herausgefunden, dass das erste Animal Crossing beinah auch menschliche Bewohner bekommen hätte.

Die tierischen Stadt- und Inselbewohner sind ein Markenzeichen der Reihe. Auch in AC: New Horizons seid ihr ein einzelner Mensch, der mit sprechenden Hunden und Waschbären zusammenlebt. "Soldier" und "Oba" sind jedoch die Ausnahme. Mithilfe der gelakten Daten konnten die beiden von "lombTV" wiederhergestellt werden.

Soldier ist dabei einem britischen Soldaten nachempfunden. Oba scheint dagegen ein etwas dicklicher Rotschopf mit Schürze zu sein. In den Kommentaren wird gerätselt, was die Funktion der beiden gewesen wäre.

So könnten die beiden als Protagonisten der Reihe angedacht worden seien. Es gibt jedoch auch Hinweise darauf, dass Oba später durch einen tierischen Bewohner ersetzt wurde. Fakt ist, dass beide im Laufe der Entwicklung entfernt wurden.

Originalmeldung vom 27.07.2020 - 16:01 Uhr

Nintendo-Leak zeigt Material aus Pokémon- und Zelda-Spielen

Ein massiver Nintendo-Leak erschüttert die Welt der Videospiele. Auf Twitter teilen die Fans fleißig, welche Geheimnisse über ihre Lieblingsspiele bekannt geworden sind. Auch Polygon berichtet über die Leaks und warum sie auch ein Problem darstellen können.

Die Daten betreffen vor allem Nintendo-Spiele auf dem Super NES und für das Nintendo 64. Dabei handelt es sich unter anderem um den originalen Code der Spiele, der für den Nutzer eigentlich nicht zugänglich ist. So wurde beispielsweise ein Zwei-Spieler-Modus für Super Mario 64 entdeckt. "Star Fox"-Entwickler Dylan Cuthbert hat sich zu einem geleakten Screenshot für Star Fox 2 zu Wort gemeldet und bestätigt, dass er aus der Entwicklung des Spiels stammt.

Doch welche Geheimnisse verraten die Daten genau? Für Super Mario World sind einige ungenutzen Animationen aufgetaucht, in denen es so scheint, als zeige der Klempner dem Spieler den Mittelfinger.

In den Daten ist auch eine sehr frühe Version von Link aus The Legend of Zelda: Ocarina of Time zu sehen. Wirklich detailliert ist der Held allerdings noch nicht. Trotzdem ist es eins der ersten Bilder von Link in der dritten Dimension.

Ein anderer Twitter-Nutzer zeigt Material aus einem niemals erschienen Zelda 2-Remake. Es sieht aus, als wäre das Spiel deutlich blutiger als Links übliche Abenteuer geworden.

Auch Pokémon ist von den Leaks nicht verschont worden. So wurde ein komplett neues legendäres Taschenmonster für die vierte Generation enthüllt.

Ein ausführliches Video zeigt außerdem einige ungenutzten Bilder aus dem Kampfbildschirm.

Leaks stellen auch ein Problem dar

Auch wenn durch die Leaks einige interessante Geheimnisse aufgedeckt wurden, sind sie nicht unproblematisch. Auch Polygon stellt fest, dass jemand das Gesetz gebrochen hat, um an die Daten zu gelangen.

Darüber hinaus waren viele der Elemente niemals für die Öffentlichkeit bestimmt und wurden womöglich sogar aus einem guten Grund entfernt. Sogar private Unterhaltungen wurden im Zuge der Leaks veröffentlicht, die den Entwicklern, die immer noch in der Industrie tätig sind, schaden können.

Könnt ihr diese Kämpfe gewinnen?

Voraussichtlich werden in den nächsten Tagen noch viele weitere Geheimnisse zu Nintendo-Klassikern enthüllt werden. Das Internet ist bereits voller Bilder und Videos. Welche Leaks findet ihr am interessantesten. Schreibt es uns gerne in die Kommentare.

zum Vollpreis auf der Switch - Nintendo entfernt günstige Alternative

Der dritte Teil der beliebten Pikmin-Reihe erscheint auch für die Switch. Zukünftig wird das Strateg (...) mehr

Weitere News