CoD: Modern Warfare - Activision-Accounts sind nicht sicher

von Martin Schwarz (Montag, 03.08.2020 - 11:42 Uhr)

CoD: Modern Warfare wird neben Cheatern auch von Account-Dieben geplagt. Ein Streamer hat auf Reddit ein Video veröffentlicht, in dem er zeigt, wie auch euer Account gestohlen werden kann.

Activision-Accounts in CoD: Modern Warfare haben erhebliche Sicherheitsmängel.Activision-Accounts in CoD: Modern Warfare haben erhebliche Sicherheitsmängel.

CoD: Modern Warfare: Cheater und Account-Diebstahl

Viele Online-Games haben ein Problem mit Cheatern, doch nur wenige sind so verseucht mit Betrügern wie die zwei „Call of Duty“-Spiele Modern Warfare und Warzone. Cheater können wirklich lästig sein und den fairen Spielern den Spaß verderben, doch auch wenn ihr sie für den Bodensatz der Gamer-Community haltet: es geht noch niederträchtiger.

In einem Video auf Reddit erklärt der Streamer Rexigator, dass sein „Call of Duty: Modern Warfare“-Account von einer fremden Person übernommen worden sei und er keinen Zugriff mehr darauf habe. Als er Modern Warfare spielen wollte und das Spiel startete wurde er dazu aufgefordert, sich erneut in seinen Activision-Account einzuloggen. Dies sei bisher noch nie geschehen. Es sei ihm zuerst nicht möglich gewesen. Als es ihm dann doch gelang, sei all sein Fortschritt sowie seine Season-Auszeichnungen und Käufe verschwunden, sein Account-Level sei auf eins gewesen.

Please Help Share This Around, Your Activision Account Is Not Safe! from r/modernwarfare

Er erklärt, sein Activision-Account sei gehackt worden. Daran seien auch Activisions Sicherheitsstandards schuld, da es keine Möglichkeit gäbe, seinen Account zu verifizieren. Im Video zeigt Rexigator, dass er in den Einstellungen seines Activision-Accounts einfache seine Mail-Adresse und sein Passwort ändern kann, ohne die Änderung überhaupt bestätigen zu müssen oder über sie informiert zu werden. Weiterhin erklärt er, dass dies jedem anderen auch passieren und ein PlayStation- oder Xbox-Account eine solche Übernahme auch nicht verhindern könne.

Über die „Call of Duty“-„Begleit-App“ habe Rexigator herausgefunden, dass sein Account von einer Person namens Khaled aka KAK-1992 übernommen wurde. Außerdem zeigt er, dass er mit der App beweisen könne, dass es sich bei dem Account um seinen Account handle. Auch habe er viele weitere Beweise, unter anderem Videos seiner Streams. Er habe sich mit seinen Belegen an Activision gewendet, doch habe ihm der Support erklärt, dass Activision ihm nicht helfen könne, da sein Account nicht auffindbar sei.

Ob Rexigator seinen Account zurückerhalten wird oder ob der der Dieb gewinnt, bleibt abzuwarten. In den Kommentaren zu dem Video ist jedenfalls herauszulesen, dass Rexigator nicht der einzige Betroffene ist. SE_JonF berichtet:

"Das läuft schon seit einiger Zeit so. Es gibt eine Vielzahl an Threads die von diesem Problem erzählen und sie alle werden ignoriert oder gelöscht, weil alle denken, dass ihnen das nicht passieren könne. […] Niemand ist sicher vor Account-Diebstahl und solange es sich nicht um einen Streamer mit Connections zu Activision handelt, wird kein Betroffener seinen Account zurückerhalten."

Inzwischen wurde auch der Post von Rexigator von den Moderatoren gelöscht. Das Video ist jedoch trotzdem noch verfügbar.Es wäre klug von Activision sich schnell um dieses Problem zu kümmern. Immerhin hängt davon auch der Erfolg zukünftiger Spiele ab, oder würdet ihr ein Spiel kaufen, bei dem euer Account jederzeit von einer anderen Person übernommen werden kann?

Könnt ihr Multiplayer-Maps anhand von Bildern erraten?

Die Cheater konnten Activision und das "Call of Duty"-Entwicklerstudio Infinity Ward bisher nicht beseitigen, ob es ihnen wohl bei den Account-Dieben gelingt? Sollten sich solche Fälle häufen und Activision sich nicht um die Betroffenen kümmern, könnte sich dies negativ auf die Verkäufe kommender Online-Games von Activision auswirken.

Box-Inhalt startet mysteriöse Schnitzeljagd

Was steckt in der Box? Zahlreiche Influencer haben von Activision Post bekommen, die sie erst heute öff (...) mehr

Weitere News