Minecraft: Neuer DLC führt nach Jurassic World

von Michael Sonntag (Mittwoch, 19.08.2020 - 15:18 Uhr)

Die Dinos sind in Minecraft los! Aus dem Nichts präsentierte Entwickler Mojang einen neuen DLC für Minecraft, der Spieler ihren eigenen Jurassic Park errichten lässt.

Blockig, aber immer noch gefährlich: Minecraft-Spieler können es nun mit einem T-Rex aufnehmen.Blockig, aber immer noch gefährlich: Minecraft-Spieler können es nun mit einem T-Rex aufnehmen.

Jurassic World in Minecraft: "Die Blöcke finden ihren Weg"

Jurassic Park trifft auf Minecraft - Im neuesten Minecraft-DLC können Spieler ihren eigenen Dino-Park errichten, Ausgrabungen durchführen und die Urzeit-Geschöpfe trainieren.

Der DLC ist seit dem 18. August über die "Minecraft Marketplace"-Seite verfügbar und kostet etwa zehn Euro in Minecraft Coins. Zudem ist er auch für alle anderen Plattformen verfügbar. In einem Trailer präsentierte Entwickler Mojang, worauf sich die Spieler alles freuen können.

Die Dinos sind los!

Der "Jurassic World"-DLC fügt Minecraft 21 neue Skins und mehr als 60 Dinosaurier hinzu. Wie im Trailer zu sehen, sind die Parallelen und Anlehnungen an die beiden "Jurassic World"-Filme nicht zu übersehen - Spieler erhalten alle Inhalte, um sie nachspielen zu können. Wie Entwickler Mojang schreibt, wird das Führen des Dinoparks allerdings nicht einfach.

Ähnlich wie in dem Film-Universum müssen die Spieler regelmäßig Katastrophen abwenden und auf alles vorbereitet sein. Richtige Dino-Meister können außerdem um einen hohen Highscore kämpfen, der sich danach richtet, wie lange ihr den Park unter Kontrolle haltet.

Meistert das ultimative Survival-Quiz!

Entwickler Mojang veröffentlichte kürzlich einen "Jurassic World"-DLC für alle Minecraft-Spieler, die schon immer einen eigenen Dino-Park errichten, leiten und vor Katastrophen beschützen wollten. Der DLC kostet 1.340 Minecraft Coins, was etwa 10 Euro entspricht.

Entwickler hat perfekte Antwort

Entwickler von Cyberpunk 2077 stellt sich Vorwürfen.Der Release von Cyberpunk 2077 steht kurz bevor. E (...) mehr

Weitere News