Xbox Series S: Extra-Speicher kostet fast so viel wie Konsole

von Gregor Elsholz (Freitag, 25.09.2020 - 15:43 Uhr)

Die Speichererweiterung für die Xbox Series S hat einen stolzen Preis.Die Speichererweiterung für die Xbox Series S hat einen stolzen Preis.

Die offizielle Speichererweiterung von Seagate liefert euch 1 TB mehr Platz für eure Xbox Series S und X. Allerdings hat die Speicherkarte ein ganz schön happiges Preisschild verpasst bekommen.

Während die Xbox Series X am 10. November mit einer 1 TB großen Festplatte erscheinen wird, wird die SSD der Xbox Series S auf 512 GB begrenzt sein. Wenn ihr mehr Speicherplatz für eure Spiele und Daten benötigt, könnt ihr mit einer Speicherplatzerweiterung nachhelfen – allerdings ist das nicht gerade günstig.

In unserem Übersichtsartikel erfahrt ihr alles über die Vorbestellung der Xbox Series X!

Xbox Series S: Die Speichererweiterung von Seagate

Die Speichererweiterungskarte von Seagate hat eine Kapazität von 1 TB scheint somit für viele Gamer eine durchaus sinnvolle Ergänzung zur Xbox Series S zu sein. Doch während die Xbox Series S aktuell für 299,99 Euro bei Amazon vorbestellbar ist, kostet die Speichererweiterungskarte allein stolze 239,99 Euro. Damit ist der Extra-Speicher also gerade einmal 60 Euro günstiger als die Konsole selbst.

Die Speicherkarte ist nur ein wenig größer als eine normale SD-Karte, lässt sich in einen Slot auf der Rückseite der Xbox einsetzen und ragt dort nur minimal heraus. Obwohl hier also wirklich viel Speicherplatz auf engem Raum vorhanden ist, scheint der Maßstab zwischen Konsolen- und Speicherkarten-Preis etwas ungleich ausgefallen zu sein.

Microsoft hat allerdings bereits angekündigt, dass in der Zukunft noch weitere Modelle von anderen Herstellern in unterschiedlichen Größen verfügbar gemacht werden. Durch diesen Schritt könnte sich der Preis für eine Speichererweiterung also noch entwickeln und entsprechend angepasst werden.

Xbox Series S: Größe der Spiele entscheidend

Ob und in welcher Größe ihr für eure Xbox Series S oder Xbox Series X eine solche Speichererweiterung benötigen werdet, wird sich vermutlich erst herausstellen, wenn der Umfang der "Next Gen"-Games bekannt ist – und selbst dann ist es von euren persönlichen Gaming-Vorlieben abhängig.

Bis dahin lässt sich der Speicherplatz der Xbox Series S und X übrigens auch über eine USB-Verbindung erweitern – hier könnt ihr allerdings nur ältere Spiele von vorangegangenen Konsolengenerationen zwischenspeichern, da die "Next Gen"-Spiele die schnellere PCI-Express 4.0-Schnittstelle benötigen.

Wir erraten eure Persönlichkeit anhand eurer Spielgewohnheiten!

Was haltet ihr von dem Preis der Speichererweiterung von Seagate? Werdet ihr euch eine Expansion-Card für eure Xbox Series S holen? Besucht uns auf unserer Facebook-Seite und sagt uns dort eure Meinung im Kommentarbereich!

Das sind die kostenlosen Spiele im November

Zu den "PS Plus-Spielen im November gehören ein Fantasy-RPG und ein Sidescroller-Adventure.Nun hat Sony d (...) mehr

Weitere News