100 Spiele streamen: Luna ist der neue Streaming-Service von Amazon

von Marina Hänsel (Freitag, 25.09.2020 - 16:29 Uhr)

Amazon stellt seinen neuen Streaming-Service vor.Amazon stellt seinen neuen Streaming-Service vor.

100 Spiele direkt zum Launch: Luna soll Amazons neuer Streaming-Service heißen, der euch gegen ein Abo über hundert Spiele zur Verfügung stellen wird – inklusive neuer Releases wie Assassin's Creed Valhalla.

Luna soll eine recht kostengünstige Streaming-Alternative werden

Noch ist der Streaming-Service Amazon Luna in Early Access, Release folgt dann auch erst einmal nur in den USA. Wann genau Luna in Deutschland starten wird, ist zwar offen, aber Streaming-Fans sollten den Service im Auge behalten: Er könnte Google Stadia durchaus Konkurrenz machen.

Amazon Luna soll schon zum Launch mindestens 100 Spiele anbieten, darunter Rime, Resident Evil 7: Biohazard, Control, Metro Exodus und neue Releases wie Assassin's Creed Valhalla. Die Gebühren betragen für die Early Access momentan 5,99 Dollar im Monat – bleibt der Preis ähnlich niedrig, so ist er um einiges günstiger, als ein Abo bei Google Stadia (9,99 Euro pro Monat).

Jeden Monat sollen neue Spiele in die Bibliothek von Luna schleichen, außerdem dürfen zwei Geräte im selben Haushalt gleichzeitig dasselbe Spiel streamen. Bestimmte Titel werden bald auch in 4k/60fps gestreamt werden können – allerdings ist hierfür eine entsprechende Internetverbindung notwendig.

Alle Details zu Amazon Luna auf einen Blick

  • 5,99 Dollar/Monat (Early Access)
  • Minimum-Internetverbindung 10 Mbit/s (35Mbit/s für 4K)
  • 100 Spiele zum Launch
  • Stream auf 2 Geräten gleichzeitig
  • PC, Mac, Fire TV und Web Apps auf IPhone und IPad (Android soll noch folgen)
  • 1080p/60fps(4K kommt bald)
  • Release in Deutschland noch unbekannt
  • Unterstützt PS4- und Xbox-One-Controller, Maus und Tastatur oder den hauseigenen Luna Controller

Luna soll weiterhin mit Twitch verbunden sein: Ihr könnt mit dem Service Twitch-Streams schauen oder auch direkt auf Twitch Luna-Spiele starten.

Sollte die Early-Access-Phase in den USA gut verlaufen, steht einem Deutschland-Release wahrscheinlich nichts mehr im Weg. Übrigens: Amazon will in Zukunft auch einen Ubisoft-Streaming-Service anbieten, bei dem ihr gegen ein Abo Ubisoft-Spiele streamt. Wie teuer das wird, ist allerdings noch nicht bekannt.

Minecraft Steve ist nicht länger 18+

Nintendo behebt einen "kritischen Fehler".Eine "erwachsene" Siegespose sorgt für Gelächter (...) mehr

Weitere News