PlayStation 5: Weitere Stornierungswelle lässt Vorbesteller erneut bangen

von Sören Wetterau (Donnerstag, 08.10.2020 - 12:44 Uhr)

Für manche Vorbesteller könnte der PS5-Launch negativ ausfallen.Für manche Vorbesteller könnte der PS5-Launch negativ ausfallen.

PS5 bei Amazon vorbestellen

Die PlayStation 5 ist jetzt schon heiß begehrt und Vorbesteller-Phasen sind schnell ausverkauft. Und selbst wer erfolgreich vorbestellt, muss offenbar weiter bangen: Eine Stornierungswelle sorgt für Aufruhr.

Online-Shops stornieren PlayStation 5 Vorbestellungen

Wer in den letzten Wochen schnell war und etwas Glück hatte, konnte bei verschiedenen Händlern die PlayStation 5 vorbestellen. Die Freude über den Erfolg könnte aber nun jäh gedämpft werden: Wie GamesWirtschaft berichtet, haben die beiden Händler Media Markt und Saturn hunderte von Stornierungs-Mails an Kunden versendet. Im Laufe des 7. Oktobers ist es zu einer großen Welle gekommen, bei der mehreren Vorbestellern die enttäuschende Nachricht mitgeteilt wurde. Es ist nicht das erste Mal, dass es zu solchen Stornierungen kommt.

Die Gründe für die abrupte Stornierung sind vielfältig. In erster Linie sind laut Media Markt und Saturn Kunden betroffen, die mehrere Konsolen bestellt haben. Aufgrund eines technischen Fehlers verbunden mit der hohen Nachfrage sei es bei beiden bisherigen Vorbesteller-Phasen teilweise zu Mehrfachbestellungen gekommen. Diese haben die Unternehmen storniert, um die Hersteller-Vorgabe, maximal eine Konsole pro Person, zu erfüllen.

Allerdings sind auch Kunden betroffen, die bereits zuvor freiwillig ihre Mehrfachbestellung manuell korrigiert haben. Bei manchen wurde nun der komplette Bestellauftrag storniert. Darüber hinaus heißt es in einer Stellungnahme gegenüber GamesWirtschaft, dass möglicherweise nicht alle Vorbestellungen bis zum Release am 19. November bedient werden können.

Erratet ihr, worüber diese Gamer gerade meckern?

Wer als Kunde von den Stornierungen betroffen ist und bereits eine Anzahlung getätigt hat, erhält das Geld natürlich zurück. Vorbesteller, die im Laufe des gestrigen Tages keine E-Mail erhalten haben, dürfen derweil weiter hoffen, dass ihre Konsole im Idealfall pünktlich zum Release geliefert wird.

Kostenlose Demo offenbart großes Problem

Ihr könnt das neue Zelda-Spiel bereits kostenlos testen.In Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung mü (...) mehr

Weitere News