PS5 bricht schon jetzt Rekorde - Sony verliert trotzdem Geld

von Martin Hartmann (Donnerstag, 29.10.2020 - 14:06 Uhr)

Die PS5 ist ein Verlustgeschäft. Bildquelle: Getty Images/ MicroStockHub/ radenmasDie PS5 ist ein Verlustgeschäft. Bildquelle: Getty Images/ MicroStockHub/ radenmas

Die Vorbestellungen der PlayStation 5 sprengen bereits Rekorde und stellen die erfolgreiche PS4 in den Schatten. Auch für die Zukunft hat Sony große Pläne. Aktuell sei die Konsole allerdings noch ein Verlustgeschäft.

Wie gut verkauft sich die PS5?

Obwohl die PlayStation 5 noch nicht erschienen ist, bricht sie bereits jetzt Rekorde. Sony-Chef Jim Ryan gibt in einem Interview mit Reuters bekannt, dass die neue Konsole in den USA innerhalb von 12 Stunden so oft vorbestellt wurde, wie sich die PS4 in 12 Wochen verkauft hatte.

Sony sähe sich nun einer gewaltigen Nachfrage ausgesetzt, die den Release negativ beeinflussen kann: "Es ist durchaus möglich, dass nicht jeder, der eine PS5 kaufen möchte, auch eine finden wird." Es werde jedoch "so hart wie möglich" daran gearbeitet, Nachschub herzustellen.

Obwohl Sony mehr als 100 Millionen Exemplare der PS4 verkaufte, ist der Nachfolger jetzt auch einem guten Weg, diesen Rekord zu brechen.

Warum ist die PS5 ein Verlustgeschäft?

Auch wenn sich Sony über den Erfolg der PS5 freuen kann, bringt die neue Konsole auch seine Schattenseiten. Wie gamesindustry.biz berichtet, ist sie für den japanischen Elektronikkonzern aktuell ein Verlustgeschäft. Sony-CEO Hiro Totoki verrät, dass die die Verkäufe der PS5 einen "negativen Beitrag" leisten.

Grund dafür ist, dass die Produktionskosten der PS5 nicht durch den Preis von 499 Euro gedeckt werden. Wie bei vielen Konsolen verdient Sony erst durch den Verkauft der dazugehörigen Spiele Geld.

Wenn ihr weitere Informationen braucht, haben wir hier eine Übersicht zur PS5 zusammengestellt. Wenn ihr die Konsole vorbestellen wollt, haben wir hier die besten Händler für euch gesammelt.

Wie gut kennt ihr euch mit den Sony-Konsolen aus?

Die Vorbestellungen der PlayStation 5 brechen bereits jetzt Rekorde. Trotzdem kann Sony dadurch kein Geld verdienen. Habt ihr euch neue Konsole gekauft? Besucht gerne unsere Facebook-Seite und schreibt es uns dort in die Kommentare.

auf den Fans ewig warten mussten

Mehr als 20 Jahre gingen seit dem letzten Teil der Pokémon-Reihe ins Land. (Bild: Nintendo)Neues Jahr, (...) mehr

Weitere News

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website