Far Cry 6: Release verschoben, weitere Spiele können folgen

von Michael Sonntag (Freitag, 30.10.2020 - 12:33 Uhr)

Der Release von Far Cry 6 wurde aufgrund der Corona-Krise verschoben. Auf wann ist noch unklar.Der Release von Far Cry 6 wurde aufgrund der Corona-Krise verschoben. Auf wann ist noch unklar.

Ubisoft hat schlechte Nachrichten für die Spieler: Die Releases von Far Cry 6 und Rainbow Six: Quarantine wurden Corona-bedingt verschoben. Für die neuen Termine gibt es bisher nur einen ungefähren Zeitraum. Brancheninsider vermuten, dass nächstes Jahr viele weitere Release-Verschiebungen folgen könnten.

Far Cry 6 verschoben, vermutlich kein Einzelfall in 2021

Das neue Far Cry 6, in welchem ihr den Diktator eines Kuba-ähnlichen Staates stürzen müsst, sollte ursprünglich am 28. Februar 2021 für PS4, Xbox One und PC sowie für PS5 und Xbox Series X erscheinen. Wie Ubisoft nun auf Twitter mitteilte, wird sich der Release von Far Cry 6 aufgrund der Corona-Krise verzögern, genauso wie die Veröffentlichung von Rainbow Six: Quarantine, für das bisher nur das Jahr 2021 als Release-Zeitraum geplant war.

In einem neuen Verdienstbericht von Ubisoft wird das alternative Releasefenster eingegrenzt: So sollen Far Cry 6 und Rainbow Six: Quarantine im Fiskaljahr 2021 / 2022 erscheinen, was sich auf den Zeitraum zwischen April 2021 bis März 2022 bezieht. Die beiden Spiele werden laut Brancheninsidern aber keine Einzelfälle bleiben, im Jahr 2021 werden die Spieler mit mehr Spiele-Verschiebungen als dieses Jahr rechnen müssen. Bereits im Mai 2020 prognostizierte Xbox-Chef Phil Spencer (via IGN) diese Situation und kam auf die genauen Produktionshintergründe zu sprechen.

Gerade die "Motion Capturing"- und Audio-Aufnahmen seien ein entscheidendes Element, die bei Verzögerungen oder Ausfällen zum gesundheitlichen Schutz der Mitarbeiter ganze Produktionen stoppen könnten. „Wenn du auf eine Menge großer Audioarbeiten wartest - wenn es um Symphonien und andere Dinge geht - oder auf Mocap, wirst du sofort aufgehalten (...)“, erklärte Phil Spencer. Als die Corona-Krise begann, waren die Aufnahmen bei den meisten Spiele bereits abgeschlossen. Die Produktionen für 2021 könnten in diesem Fall allerdings deutlich beeinträchtigt werden.

  • Far Cry 6 ist verschoben, aber ihr wollt trotzdem Open World und Revolutionen? Dann schaut euch gerne Watch Dogs: Legion an:

Meistert das ultimative Survival-Quiz!

Die Releases von Far Cry 6 und Rainbow Six: Quarantine wurden verschoben, für den neuen Veröffentlichungstermin wurde ein Zeitraum von 12 Monaten eingegrenzt. Laut Brancheninsidern werden die beiden Spiele aber keine Einzelfälle bleiben, 2021 wird mit vielen Verschiebungen allgemein kein einfaches Gaming-Jahr werden.

News gehört zu diesen Spielen
Bug gestaltet die Map um, Spieler feiern es

Ein Bug in CoD: BOCD behebt zufällig eines der größten Probleme.Ein Spieler in Call of Duty (...) mehr

Weitere News