WoW: Spieler ist so verrückt, Blizzard benennt Item nach ihm

von Michael Sonntag (Freitag, 06.11.2020 - 11:49 Uhr)

WoW: Entwickler Blizzard widmete der Spieler-Legende DesMephisto ein eigenes Item.WoW: Entwickler Blizzard widmete der Spieler-Legende DesMephisto ein eigenes Item.

WoW-Spieler DesMephisto lebt den Traum aller Fans: Er hat bei Entwickler Blizzard mit seinen Leistungen einen so großen Eindruck hinterlassen, dass er ihm ein eigenes Item in WoW spendiert hat.

WoW: Krieger-Legende erhält passende Handschuhe

In WoW sind einige beeindruckende Spieler unterwegs, darunter auch DesMephisto. Der Twitch-Streamer ist dafür bekannt, Krieger-Charaktere in Rekordzeit hochzuleveln. Einen Krieger unter 4 Stunden auf Level 50 zu bringen, gehört dabei zu seinen größten Leistungen in WoW.

Davon hat auch Entwickler Blizzard mittlerweile Wind bekommen und sich dazu entschieden, DesMephisto ein eigenes Item in der neuen Shadowlands-Erweiterung zu widmen. Auf Reddit präsentierte der stolze Spieler seine WoW-Trophäe.

There is an item named after me in Shadowlands! from r/wow
  • Ihr sucht eine gute MMO-Alternative für PS4? Dann schaut euch gerne The Elder Scrolls Online an:

Die "Desm's Fistos"-Handschuhe greifen nicht nur den Namen des Spielers auf, sondern spielen mit den beiden Sekundär-Attributen "Meisterschaft" und "Tempo" auch auf seine seine Leistungen an.

Die Community sieht das Item jetzt schon als großen Gewinn für WoW an, mit dem DesMephisto garantiert bald neue Rekorde aufstellen kann. Die Erweiterung WoW: Shadowlands soll am 23. November erscheinen.

Persönlichkeits-Test - Zu welchem Volk gehört ihr?

Was für eine Ehre! Die Krieger-Legende DesMephisto erhält nach dutzenden Rekorden sein eigenes Item in WoW. Gute Handschuhe wären schon mal da, es bleibt abzuwarten, wann der Rest der Rüstung folgt. Vielleicht kann der Streamer Blizzard mit weiteren Rekorden auch dazu überzeugen.

Größtes Problem wird noch schlimmer

YouTube hat neue Pläne. Und greift dafür in Inhalte von Kanälen ein. (Bildquelle: freestocks.or (...) mehr

Weitere News