AC Valhalla: Das sind die ersten Wertungen

von Michael Sonntag (Dienstag, 10.11.2020 - 10:33 Uhr)

AC Valhalla: Die Magazine haben ihre finalen Urteile gefällt - und unterschiedlicher könnten sie nicht sein.AC Valhalla: Die Magazine haben ihre finalen Urteile gefällt - und unterschiedlicher könnten sie nicht sein.

Heute erscheint Assassin's Creed Valhalla, der neueste Teil von Ubisofts berühmter Meuchlerreihe, der euch zu den Wikingerüberfällen in England führt. Die Presse hat entschieden, was ihr dort finden werdet. Je nachdem, wem ihr zuhört, viel Gold oder absolute Langeweile.

Top oder Flop? - AC Valhalla spaltet die Presse

Nachdem Assassin's Creed für viele Fans als tot galt, rettete Ubisoft im Jahr 2017 die Reihe mit AC Origins. Anschließend festigte AC Odyssey das neue Fundament. Und welchen Weg schlägt das neue AC Valhalla ein? Die Gamingmagazine haben ihre finalen Urteile gefällt - und unterschiedlicher könnten sie nicht sein.

Aktuell verzeichnet das Wikinger-Abenteuer auf Metacritic einen Score von 85 für die PC-Version, die PS4-Version sowie die "Xbox One"-Version konnten bisher 82 erlangen. In den Reviews selbst kommt AC Valhalla unterschiedlich weg, die einen sehen deutliche Verbesserungen zu den Vorgängern, andere konnten einen Rückschritt wahrnehmen:

Ohne Wertung von Kotaku: „Die Veränderungen, die Valhalla in das Franchise bringt, fühlen sich so gut an wie ein warmes Feuer in einer kalten Winternacht. Die Entwickler des Spiels haben eine Welt geschaffen, die wunderbar zu erkunden ist und die Stunden und Stunden meines Tages aufgesaugt hat, bevor ich es bemerkt habe. Die Änderungen an der Art und Weise, wie das Spiel mit Beute und Quests umgeht, machen es zum Beispiel zu einer schöneren Erfahrung. Insgesamt fühlt es sich sehr sorgfältig an, Valahalla weniger als Checkliste für Dinge zu fühlen, als vielmehr als Welt, die man organisch erleben kann.

90er-Wertung von PC Invasion: „Assassin's Creed Valhallas Missionsstruktur kann manchmal etwas langweilig sein. Trotzdem schafft es zu begeistern, dank seiner wundervollen Grafik, lebendigen Landschaften, Nebenaktivitäten und brillanten Kampfmechanik.

80er-Wertung von Siliconera: „Insgesamt hat Ubisoft ein sehr unterhaltsames Wikinger-Spiel entwickelt, das bei der visuellen Weirdness nur mit Patches besser wird. Solange ihr nicht erwartet, dass Assassin's Creed Valhalla wie frühere AC-Spiele ist, in denen der Orden gleichbedeutend mit allem ist, was die Hauptfigur tut, werden AC-Fans viel zum Genießen finden.

72er-Wertung von GameStar: „Wo Origins und insbesondere Odyssey noch eine klare Mission zum Rollenspiel hatten, scheint Valhalla ein halbherziger Rückschritt zu sein. Ja, jetzt gibt es wieder echte Action und tödliches Schleichen. Ja, in seinen besten Momenten hat Valhalla genau das, was ich von einem Assassin's Creed will. Aber anstatt sich auf die Höhepunkte zu konzentrieren, vergräbt Ubisoft die Stärken des Spiels unter langweiligen Open-World-Dingen.

AC Valhalla erscheint am 10. November für PS4, Xbox One sowie PC und soll später auch für PS5 und Xbox Series X erscheinen. Die Magazine haben ihre Urteile gefällt, jetzt steht nur noch das Urteil der Community aus.

Seid ihr die größten Experten? Dann beweist es!

Ist das neue AC Valhalla ein Top oder ein Flop? Jedes Gamingmagazin sieht das anders. Manche sehen eine Weiterentwicklung, andere einen Rückschritt. Ab heute können sich die Spieler selbst einen Eindruck vom neuen Assassinenabenteuer verschaffen.

NPC wird zum Drachenblut, Community ist begeistert

Skyrim-Held bekommt unerwartete Konkurrenz.In The Elder Scrolls 5: Skyrim spielt ihr das sagenumwobene Drache (...) mehr

Weitere News

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website