Nach 17 Jahren Wartezeit: Fans werden von Kult-Remake böse enttäuscht

von Gregor Elsholz (Mittwoch, 11.11.2020 - 14:55 Uhr)

Das XIII-Remake hat eine üble Bauchlandung hingelegt.Das XIII-Remake hat eine üble Bauchlandung hingelegt.

Fans des Kult-Shooters XIII mussten lange auf ein Update warten: 17 Jahre sind seit dem Release des Originals vergangen - doch das langersehnte Remake sorgt bei Gamern aktuell leider nicht gerade für Begeisterung.

Der Shooter XIII erschien 2003, machte damals mit seiner "Cel Shading"-Grafik im Comic-Look auf sich aufmerksam und konnte mit spannendem Gameplay überzeugen. In dem Spiel musstet ihr eine Verschwörung rund um einen Mordanschlag auf den US-Präsidenten aufdecken und dabei eure Unschuld beweisen. Das Remake des Kult-Hits ist gestern, am 10. November 2020, erschienen – doch statt nostalgischer Freude macht sich bei den Fans eher verärgerte Frustration breit.

XIII-Remake: Neue Schwächen und wenig Verbesserungen

Das Remake von XIII hatte die Aufgabe, ein kultiges Spiel für die aktuelle Konsolen und PCs aufzupolieren. Doch Reaktionen auf Steam und Reddit zeugen davon, dass dies leider nicht gelungen ist – ganz im Gegenteil.

Aktuell hat das Spiel bei Steam bei knapp 350 Reviews eine Wertung von "Sehr negativ". Die Spieler kritisieren eine große Bandbreite an Aspekten, darunter zum Beispiel, dass sich die Audio-Effekte im Vergleich zum Original verschlechtert hätten, dass Level nur eine oberflächliche HD-Behandlung erhalten haben und dass das Gunplay ebenfalls an Qualität verloren hätte. Darüber hinaus werden Glitches, Bugs, schlechte Texturen und unpassende Ragdoll-Effekte erwähnt. Auch auf Reddit rangieren die Meinungen zu dem Spiel zwischen enttäuscht und vernichtend.

XIII-Remake: Besser auf Konsolen?

Es wird sich zeigen müssen, ob die Entwickler nach den ersten Reaktionen noch Veränderungen an dem Remake von XIII vornehmen und einige der Bugs entfernen werden – oder ob das Spiel möglicherweise auf anderen Plattformen besser aufgenommen wird, da es auch für die Xbox One und die PS4 erschienen ist.

Falls ihr das Amnesie-Abenteuer in der "Cel Shading"-Grafik aber lieber in seiner ursprünglichen Version auf dem PC oder Laptop erleben wollt, könnt ihr natürlich auch noch immer das Original von 2003 spielen.

Wir erraten in unserem großen Charakter-Test eure Persönlichkeit anhand eurer Spielgewohnheiten!

Was haltet ihr von den ersten Reviews zum XIII-Remake? Werdet ihr das Spiel trotzdem zocken? Oder begnügt ihr euch lieber mit dem Original? Besucht uns auf unserer Facebook-Seite und schreibt uns dort eure Meinung in den Kommentarbereich!

  1. Startseite
  2. News
  3. Nach 17 Jahren Wartezeit: Fans werden von Kult-Remake böse enttäuscht
Tipps für Menschen, die mit einem Gamer zusammen sind

Ja, Gamer sind auch Menschen! Noch dazu welche, die sich verlieben können und Beziehungen führen. Kompliz (...) mehr

Weitere News

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website