Katzenfutter statt PS5: Lieferchaos zum PlayStation-Release

von Gregor Elsholz (Freitag, 20.11.2020 - 12:47 Uhr)

Manche Vorbesteller haben gestern statt einer PS5 Katzenfutter erhalten. (Quelle: Getty Images, Bborriss)Manche Vorbesteller haben gestern statt einer PS5 Katzenfutter erhalten. (Quelle: Getty Images, Bborriss)

Zum gestrigen Release-Termin warteten viele Gamer zuhause ungeduldig auf die Lieferung ihrer neuen PS5. Einige von ihnen wurden allerdings auf böse Art enttäuscht - denn sie bekamen völlig andere Gegenstände zugestellt.

Am Release-Tag der PS5 haben leider nicht alle Vorbesteller ihre neue PlayStation erhalten. Manche von ihnen mussten aufgrund von Lieferpannen komplett umsonst auf die Zustellung warten, während andere laut Online-Berichten Pakete mit falschem Inhalt geliefert bekamen.

PS5: Vorbesteller berichten von Fake-Lieferungen

Es ist für die meisten von uns schon einmal vorgekommen, dass eine bestimmte Lieferung nicht an dem Tag ankommt, an dem sie erwartet wird. Doch dass sich in dem Paket stattdessen ein völlig anderer Gegenstand befindet, geschieht nicht so häufig – und bei einer langersehnten "Next Gen"-Konsole ist dies umso ärgerlicher.

Vorbesteller der PS5 in der UK berichteten gestern von mehreren Fällen, bei denen dies geschehen ist – und einige Gamer vermuten dahinter dreiste Betrugsfälle. Da wäre zum Beispiel Twitter-Userin Bex April May, deren Online-Bestellung in der Lieferverfolgung um die Mittagszeit herum als "gescheitert" angezeigt wurde, nur um am Abend schließlich doch noch zu erscheinen. Allerdings erhielt sie nicht wie gewünscht die PlayStation 5, sondern eine Heißluftfritteuse.

Andere UK-Gamer berichteten von ähnlichen Fällen, bei denen sie statt der PS5 ein Fußmassage-Gerät oder eine Ladung Katzenfutter erhalten haben. Wiederum andere Vorbesteller meldeten ihre PS5 als gestohlen, da die Lieferung niemals bei ihnen ankam.

PS5: Lieferpannen passen zum Release

Die gestrigen Lieferpannen sind ohne Frage für die betroffenen Gamer außerordentlich ärgerlich – und reihen sich damit leider in den bisherigen Verkaufsverlauf der "Next Gen"-Releases 2020 ein. Insbesondere der Vorbestellungsprozess ist sowohl bei der PlayStation 5 als auch bei der Xbox Series X holprig verlaufen und viele Gamer enttäuscht und ohne Chance auf eine der neuen Konsolen zurückgelassen.

Auch gestern gab es wieder ein kleines Kontingent an PS5-Konsolen, das für kurze Zeit bestellbar war – doch die meisten Shop-Seiten brachen fast augenblicklich unter dem Ansturm von Kunden zusammen, was für viele erneut zu Ernüchterung führte.

Welcher Videospiel-Job würde am besten zu euch passen? Findet es ihn unserem Quiz heraus!

Habt ihr gestern eure vorbestellte PS5 erhalten oder konntet ihr keine Konsole reservieren? Wie hättet ihr bei einer Fake-Lieferung reagiert? Besucht uns auf unserer Facebook-Seite und schreibt uns dort eure Meinung in den Kommentarbereich!

Am Black Friday knallhart reduziert

Black Friday Angebote auf Amazon / 20.-30. NovemberAm Black Friday auf Amazon gibt es jetzt ein ganz beson (...) mehr

Weitere News