Neuer GTA Online-DLC: Spieler warnen vor Frust-Insel

von Michael Sonntag (Freitag, 18.12.2020 - 11:15 Uhr)

GTA Online: Die Spieler sind enttäuscht von dem neuen DLC. Bildquelle: Getty Images / yuriyzhuravov.GTA Online: Die Spieler sind enttäuscht von dem neuen DLC. Bildquelle: Getty Images / yuriyzhuravov.

Ein spannender Heist, ein neuer Inselschauplatz, jede Menge neue Inhalte - der Cayo Perico Heist sollte GTA Online um ein neues, spaßiges Kapitel erweitern. Aber die ersten Gangester-Urlauber haben nicht viel Gutes zu berichten.

Neue Insel in GTA Online: "Warum sind wir hier?", fragen Fans

Gestern startete der neue Cayo Perico Heist mit neuem Schauplatz in GTA Online und das Feedback der Fans ließ nicht lange auf sich warten. Was auf dem Papier gut klang, scheint in der Realität nicht allzu viel Spaß zu machen. Auf Reddit verschicken die Fans Postkarten von der neuen Insel, die als deutliche Warnung zu verstehen sind.

Sei es die langweilig gestaltete Insel an sich, die frustrierenden Vorbereitungsmissionen oder der nicht funktionierende Stealth - die Spieler lassen nicht einen Aspekt unkritisiert.

Wie die liebevoll gestalteten Postkarten unten zeigen, hatten die Spieler generell mit etwas vollkommen anderem gerechnet, als Entwickler Rockstar den neuen DLC angekündigt hat. Statt Action und Spaß besteht ein Großteil der Erweiterung aus mühseliger Arbeit und Herumlaufen.

Deception from r/gtaonline
"Why are we still here...just to suffer?" from r/gtaonline
I love this new heist from r/gtaonline

Das U-Boot, die für die Community größte Neuerung, kommt unterschiedlich gut weg. Manche präsentieren ihr neues Gefährt stolz im Forum, für andere Spieler hätte das "Highlight" des neuen DLCs etwas spektakulärer ausfallen dürfen.

Während viele Spieler sich über ihren Ärger mit den äußerst wachsamen Inselsoldaten austauschen, loben andere den Story-Anteil des neuen DLCs - und vor allem die Möglichkeit, den gesamten Heist alleine spielen zu können. Dass die Insel aber nicht im freien Modus begehbar ist, kann die Community Rockstar jedoch nicht verzeihen.

Alles in allem ist die Community enttäuscht von dem neuen DLC für GTA Online - sie hatten mit mehr Agenten-Action gerechnet - , auch wenn einige Spieler bestimmten Aspekten der neuen Erweiterung schon etwas abgewinnen können.

GTA Online: Das sagt unser Experte dazu

Auch unser "GTA Online"-Experte Frank hat sich zu dem DLC geäußert:

Ganz ehrlich? Ein wenig enttäuscht bin ich schon. Es war die Rede vom größten Update überhaupt, aber was ich sehe, ist eine Insel, die nur über eine Mission betretbar ist, ein paar neue Fahrzeuge und drei neue Waffen. Das Ganze hätten sie eher Musikupdate nennen sollen, da es in dem Fall wirklich das größte Update war. Der Nachtclub und die Strandparty sind wahrscheinlich die zwei Highlights vom Update. Mich stört es mehr als es sollte, dass es so gut wie keine neuen Klamotten gibt.

Ansonsten ist das U-Boot eines der besten Dinge die Rockstar hinzugefügt hat, einfach allein die Tatsache, dass man es selber fahren darf. Die arme Yacht braucht genau sowas. Nur Schade, dass es keine neuen Garagenslots gibt, denn ich weiß nicht, wo ich mein Go-Kart am Wochenende hinstellen soll. Das Finale wirkt auf dem ersten Blick etwas weniger lohnenswert, da es im Durchschnitt weniger auszahlt als ein Casino Heist und um einiges chaotischer ist. Ich denke aber, dass die Community da noch etwas herausfinden wird, um effizienter durchzukommen.

Meistert ihr das ultimative Quiz?

Der Cayo Perico Heist erschien am 15. Dezember für GTA Online auf allen aktuellen Plattformen. Die ersten Besucher des neuen Schauplatzes kehren mit negativen Gefühlen zurück, es bleibt abzuwarten, ob Entwickler Rockstar das Blatt noch wenden kann. Die U-Boote scheinen zumindest bei einigen Spielern sehr gut anzukommen.

NPC wird zum Drachenblut, Community ist begeistert

Skyrim-Held bekommt unerwartete Konkurrenz.In The Elder Scrolls 5: Skyrim spielt ihr das sagenumwobene Drache (...) mehr

Weitere News

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website