CoD: Warzone - Für die beste Waffe im Spiel müsst ihr bezahlen

von Sören Wetterau (Dienstag, 12.01.2021 - 14:42 Uhr)

Nur ein Bug oder gewollt? Eine Waffe in CoD: Warzone ist mit einem Skin noch ganzes Stück besser.Nur ein Bug oder gewollt? Eine Waffe in CoD: Warzone ist mit einem Skin noch ganzes Stück besser.

In der Community von Call of Duty: Warzone kommt es aktuell zu "Pay 2 Win"-Vorwürfen. Ein Skin für eine bestimmte Waffe macht diese noch stärker, als sie ohnehin schon ist.

In Call of Duty: Warzone könnt ihr über den jeweils laufenden Battlepass in der kostenlosen Variante zwei neue Waffen freischalten. In der Bezahlvariante erwarten euch darüber hinaus spezielle Blaupausen, die die Basis-Waffe mit einem Skin und festgelegten Aufsätzen erweitern.

Im Kern handelt es sich dabei vor allem um eine optische Anpassung - zumindest in der Theorie. Ein Bauplan sorgt nun allerdings für erhitzte Gemüter unter den Spielern.

CoD: Warzone - Mit Skin wird eine Waffe noch besser

Im Detail geht es um die Maschinepistole MAC-10 und den Bauplan Ritterlichkeit. Dieser ist nur im kostenpflichtigen Battle Pass enthalten. Der Bauplan ergänzt die Basis-Waffe der MAC-10 um fünf bestimmte Aufsätze, die aufeinander abgestimmt sind. In der Regel bieten diese keine Vorteile gegenüber Spielern, die nicht den Battle Pass erworben haben.

Im Fall der MAC-10 ist das anders, wie der YouTuber JGOD in einem Video aufzeigt. Offenbar verändert die Blaupause die Werte der Waffe, wodurch sie insgesamt besser ist als die Basisversion. Im direkten Vergleich macht die Ritterlichkeit-Waffe mehr Schaden bei Kopfschüssen, sie streut weniger aus der Hüfte und das Schussmuster lässt sich einfacher kontrollieren.

Besonders perfide: Die MAC-10 gilt als eine der stärksten Waffen in Call of Duty: Warzone, obwohl sie bereits in einem Update abgeschwächt wurde. Der Bauplan zeigt sich davon aber unbeeindruckt. In einem zweiten Video zeigt JGOD, dass der Bauplan der MAC-10 insgesamt auch mehr Schaden macht. Damit ist sie besser als die direkten Konkurrenzwaffen.

Bug oder Pay 2 Win?

Unter den Spielern sorgen die Videos für jede Menge Diskussion. Bisher war es nämlich so, dass die Baupläne keinen großen Unterschied zu den Standard-Waffen geboten haben. Manche gehen deshalb davon aus, dass es sich bei der Ritterlichkeit-MAC-10 um einen Fehler handelt und keine gewollte Entscheidung ist.

Andere wiederum sehen dahinter Pay 2 Win, sprich kostenpflichtige Inhalte bieten einen direkten spielerischen Vorteil. Für einen Multiplayer-Shooter wie Call of Duty: Warzone ist so etwas ein großes Problem und stößt bei zahlreichen Spielern sauer auf.

Call of Duty: Black Ops Cold War

Call of Duty: Black Ops Cold War

Könnt ihr Multiplayer-Maps anhand von Bildern erraten?

Von den Entwicklern gibt es bislang keine Stellungnahme zu der Blaupause der MAC-10. Sollte es sich jedoch um einen Bug handeln, dürfte in naher Zukunft ein Update erfolgen, welcher den Waffen-Skin anpasst. Bislang ist diesbezüglich noch nichts angekündigt.

  1. Startseite
  2. News
  3. CoD: Warzone - Für die beste Waffe im Spiel müsst ihr bezahlen
aber ihr solltet skeptisch bleiben

Der PS3-Store bleibt erhalten. Ich frage mich, warum und wie lange.Sony manövriert sich gerade durc (...) mehr

Weitere News

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website