Sony macht Hoffnung: 2021 sollen viele gute PS5-Spiele kommen

von Nathan Navrotzki (Dienstag, 12.01.2021 - 12:32 Uhr)

Sony verrät genauere Release-Zeitfenster für einige PS5-Spiele.Sony verrät genauere Release-Zeitfenster für einige PS5-Spiele.

PS5: Was hat Sony Neues zu berichten?

2020 – Die Next Gen ist da, aber die Spiele fehlen. Zumindest gab es zum Start der neuen Konsolengeneration neben Demon’s Souls kaum exklusive Spiele für die PS5 im letzten Jahr. 2021 soll sich das jedoch ändern, denn es stehen eine Menge vielversprechende Titel an, die euch dazu bewegen sollen zum DualSense zu greifen: Ratchet & Clank: Rift Apart, Project Athia und Kena: Bridge of Spirits neben vielen weiteren.

Während der Consumer Electronics Show hat Sony nun ein paar Updates zu anstehenden PS5-Spielen gegeben – beziehungsweise zu ihren Release-Terminen. Während des Events steht normalerweise die Hardware im Fokus, zum Ende der Präsentation zeigt Sony jedoch plötzlich einen Bildschirm mit teils veränderten Veröffentlichungsterminen diverser Spiele, wie gameinformer berichtet.

Welche PS5-Spiele bekommen einen neuen Release?

Das wunderschöne, von Zelda inspirierte Kena: Bridge of Spirits sollte ursprünglich 2020 erscheinen, wurde dann jedoch auf „Anfang 2021“ verschoben. Nun ist bekannt, dass das Action-Spiel im März erscheinen soll.

Ghostwire Tokyo hatte bis vor kurzem ebenfalls nur ein Release-Fenster für 2021 bekommen. Das Action-Spiel, in dem ihr euch gefährlichen Geistern in der Großstadt Tokyos stellt, soll nun im Oktober 2021 veröffentlicht werden.

Die heißerwarteten Spiele Ratchet & Clank: Rift Apart and Horizon: Forbidden West werden nur vage als „2021“-Releases gelistet. Das ist an sich keine Neuigkeit. Laut gameinformer hatte Sony nämlich zuvor bereits verlauten lassen, dass Ratchet & Clank in der ersten Hälfte und Horizon Forbidden West in der zweiten Hälfte des Jahres veröffentlicht werden soll.

Project Athia von Square Enix soll leider erst im Januar 2022, also im nächsten Jahr, erscheinen. Das im letzten Sommer vorgestellte Spiel hatte bisher noch keinen Release-Zeitraum. Ob es bis nächstes Jahr fertiggestellt wird, bleibt abzuwarten. Das Entwicklerteam hinter dem Game steckte nämlich auch hinter Final Fantasy 15, welches sich bekanntlich sehr viel länger in Entwicklung befand als angekündigt.

Hier eine kurze Liste aller Spiele, die in Sonys Präsentation aufgelistet wurden:

  • Ratchet & Clank: Rift Apart – 2021
  • Horizon Forbidden West – 2021
  • Returnal – März 19, 2021
  • Solar Ash – Juni 2021
  • Kena: Bridge of Spirits – März 2021
  • Stray – Oktober 2021
  • Ghostwire Tokyo – Oktober 2021
  • Little Devil Inside – Juli 2021
  • Project Athia – Januar 2022
  • Pragmata – 2023

Ihr wollt mehr über die besten Exklusivspiele der PS5 erfahren? Dann schaut euch unser Video dazu an:

Endlich gibt es genauere Release-Fenster für angekündigte PS5-Spiele. Ob diese auch eingehalten werden, bleibt abzuwarten. Bisher sieht das Jahr 2021 aber auf alle Fälle vielversprechend aus – vor allem was neue Spiel-Reihen betrifft. Auf welchen Titel seid ihr denn schon besonders gespannt? Schreibt es uns gern in die Kommentare auf unserer Facebook-Seite.

verrät die 13 Top-Spiele von 2020

Metacritic teilt die 13 besten Spiele des Jahres. Bildquelle: Getty Images / Dmytro LukyanetsMetacritic fäss (...) mehr

Weitere News

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website