Zelda: Breath of the Wild - Mod zeigt Nintendo, wie Teil 2 noch besser wird

von Martin Hartmann (Freitag, 22.01.2021 - 10:51 Uhr)

Eine Mod für Zelda: Breath of the Wild hat tolle Ideen. Bildquelle: Getty Images/ oshcherbanEine Mod für Zelda: Breath of the Wild hat tolle Ideen. Bildquelle: Getty Images/ oshcherban

Für viele Fans ist The Legend of Zelda: Breath of the Wild eines der besten Spiele der letzten Jahre. An einigen Ecken ist Links episches Abenteuer allerdings noch ausbaufähig. Ein Modder zeigt Nintendo jetzt, wie der Nachfolger noch besser werden kann.

Wie kann Zelda: Breath of the Wild 2 noch besser werden?

Mit The Legend of Zelda: Breath of the Wild hat Nintendo viele neue Ideen gewagt, die sich am Ende ausgezahlt haben. Einige Features scheinen während der Entwicklung jedoch auf der Strecke geblieben zu sein. So kann sich Link ein eigenes Haus kaufen, mit dem der Held jedoch fast nichts anfangen kann. Ihr müsst hunderte Rubine für Möbel ausgeben und könnt lediglich einige Waffen ausstellen und in eurem Bett schlafen, um Herzen zu regenerieren.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild [Nintendo Switch]

The Legend of Zelda: Breath of the Wild [Nintendo Switch]

Hier kommt "Waikuteru" ins Spiel. Der Modder erweitert Links neues Zuhause mit vielen neuen Ideen, die Nintendo für Zelda: Breath of the Wild 2 übernehmen sollte: Das Haus erhält einen eigenen Schnellreisepunkt, sodass Link es jederzeit schnell erreichen kann. Im Inneren brennt jetzt auch ein Feuer, um zu Kochen. Zusätzlich könnt euch entscheiden länger in eurem Bett zu schlafen, um Bonusherzen zu erhalten.

Hier könnt ihr euch ein Video zu der Mod anschauen, in dem "Waikuteru" alle Funktionen vorstellt:

Was hat Links neues Haus zu bieten?

Auch euer treues Pferd bekommt ein eigenes Heim. Aus dem neuen Stall heraus könnt ihr es jederzeit auf neue Abenteuer mitnehmen. Falls ihr euch trotzdem einsam fühlt hat "Waikuteru" auch an ein Haushuhn gedacht, dass euch Gesellschaft leistet.

Um euer Haus weiter zu individualisieren lässt euch die Mod Konzeptzeichnungen aufhängen. In den Kommentaren auf YouTube schlägt ein Fans vor, die Wände mit Bildern, die ihr mit dem Shiekah-Stein gemacht habt, zu dekorieren. Laut "Waikuteru" sei dies jedoch kaum möglich. Für Nintendo selbst sollte es jedoch kein Problem sein, ein solches Feature in Zelda: Breath of the Wild 2 zu implementieren.

Wenn ihr noch nicht wisst, wie ihr an euer eigenes Heim kommt, könnt ihr hier nachlesen, wie ihr ein Haus in Zelda: Breath of the Wild kaufen könnt. Hier könnt ihr euch außerdem "Waikuterus" Mod herunterladen.

Wie gut kennt ihr die Kult-Reihe?

Der Modder "Waikuteru" stellt eine Mod vor, die Links Haus deutlich erweitert. Wollt ihr diese Neuerungen auch im Nachfolger sehen? Besucht gerne unsere Facebook-Seite und schreibt es uns dort in die Kommentare.

  1. Startseite
  2. News
  3. Zelda: Breath of the Wild - Mod zeigt Nintendo, wie Teil 2 noch besser wird
News gehört zu diesen Spielen
die euch zu den Gamern machten, die ihr heute seid

Viele unserer schönsten Erinnerungen verbinden wir mit Videospielen.Wir alle lieben Videospiele und wir alle (...) mehr

Weitere News

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website