Red Dead Redemption 2

Red Dead Online: Schlechtes Internet wird zum Vorteil für Spieler

von Sören Wetterau (Donnerstag, 28.01.2021 - 16:55 Uhr)

Die schöne Ruhe in Red Dead Redemption 2: Online ist sie mit schlechten Internet erreichbar.Die schöne Ruhe in Red Dead Redemption 2: Online ist sie mit schlechten Internet erreichbar.

In vielen Spielen ist eine schlechte Internetverbindung meistens eher ärgerlich und frustrierend. In Red Dead Online ist es hingegen für manche Spieler ein wahrer Segen.

Ob Ego-Shooter, Rennspiel oder Online-Rollenspiel: Schlechtes Internet ist selten ein Spaßfaktor. Das hat bislang auch für Red Dead Online, dem Multiplayer-Modus von Red Dead Redemption 2, gegolten. Dank einer kürzlichen Änderung ist ein Verbindungsabbruch nun aber sogar ein Vorteil - zumindest für manche Spieler.

Red Dead Online: Wenn schlechtes Internet einen Vorteil hat

Wer die Verbindung zu einer Online-Lobby verliert, der ist zuvor aus dem kompletten Spiel geflogen. Mittlerweile ist das aber offenbar nicht mehr der Fall. Stattdessen erhalten Spieler, deren Verbindung instabil ist, eine Mitteilung, dass sie einer neuen Spielsession beitreten.

Dabei handelt es sich dann um eine Solositzung, denn andere Spieler sind nicht mehr anzutreffen. Im Grunde erlebt ihr dann Red Dead Online als Singleplayer-Erfahrung. Der YouTube-Kanal DirtyTyler zeigt dies in einem Video:

Eine Lobby ohne andere Spieler hat seine Vorteile: Ihr könnt Missionen ungestört erledigen und die seltenen Tiere sind nur für euch reserviert. Darüber hinaus kommt es zu einem erhöhten Auftauchen von Tieren und Ingame-Events.

Eine Solositzung erzwingen

Um private Lobbys, die sich Spieler schon seit einiger Zeit für Red Dead Online wünschen, handelt es sich dabei aber nicht. Denn bislang profitieren von den Soloausflügen lediglich Spieler mit einer eher schlechten Internetverbindung.

Spieler haben jedoch auf den Konsolen bereits einen Weg gefunden, solche Solositzungen quasi zu erzwingen. In den Netzwerkeinstellungen der PlayStation 4 und Xbox One findet ihr die sogenannten MTU-Einstellungen. Setzt ihr diese manuell auf 800, landet ihr anschließend in einer Sololobby.

In welche Gaming-Welt gehört ihr?

Gutes Internet hat viele Vorteile, aber manchmal kann etwas Instabilität helfen, wie im Falle von Red Dead Online. Ob Rockstar Games in Zukunft dem Multipalyer-Modus private Lobbys hinzufügt, bleibt abzuwarten. Bei GTA Online gibt es die übrigens schon länger.

  1. Startseite
  2. News
  3. Red Dead Online: Schlechtes Internet wird zum Vorteil für Spieler
Spieler jagen nach dem geheimen Schiff

Spieler haben in Valheim ein geheimes Schiff entdeckt. Das Entscheidende fehlt allerdings noch. Bildquelle: G (...) mehr

Weitere News

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website