Videospielkultur

Pokémon entschuldigt sich für Fehler, der nur Hardcore-Fans auffällt

von Nathan Navrotzki (Donnerstag, 11.02.2021 - 14:24 Uhr)

Das Pokémon Center muss sich inständig entschuldigen – für einen Fehler, der vorher kaum aufgefallen ist.
Das Pokémon Center muss sich inständig entschuldigen – für einen Fehler, der vorher kaum aufgefallen ist.

Das japanische Pokémon Center entschuldigt sich in einem offiziellen Statement für einen Fehler, der nur wenigen Fans auf dem ersten Blick auffallen dürfte. Das fehlerhafte Produkt darf umgetauscht werden.

Für was entschuldigt sich das Pokémon Center?

Das Pokémon-Franchise ist mittlerweile viel größer als dass es nur die Videospiele, Karten und den gleichnamigen Anime umfasst. Schon längst gehört auch Merchandise in der Form von Kleidung und niedlichen Plüschtieren zur Welt der bunten Taschenmonster dazu.

Letzteres macht dem Pokémon Center nun aber Probleme, denn bei der Massenproduktion eines Kuscheltiers kam es vergangenes Jahr anscheinend zu einem extrem schwerwiegenden Fehler – naja, ganz so dramatisch ist es nicht.

Oder erkennt ihr auf Anhieb was mit diesem Poké-Plüsch von Magnetilo nicht stimmt?

Schaut ganz genau hin und ihr seht vielleicht den Fehler am Magnet-Pokémon.
Schaut ganz genau hin und ihr seht vielleicht den Fehler am Magnet-Pokémon.

Ihr liegt richtig, wenn ihr erkannt habt, dass einer der beiden Magneten falsch eingefärbt ist. Die blau-roten Pole des Pokémons dürften nicht auf beiden Seiten gleich aussehen. So ähnlich steht das Pokémon nun aber bei vielen Fans im Regal, wenn sie es irgendwann zwischen Juli 2020 und Januar 2021 erstanden haben.

Wie Kotaku berichtet, entschuldigt sich das Pokémon Center nun in einer offiziellen Stellungnahme für die falsch fabrizierten Pokémon-Plüschtiere und bietet allen Käufern einen Umtausch an. Ihr anders gepoltes Magnetilo dürfen sie demnach einsenden im Umtausch für ein herkömmliches Exemplar.

Pokémon-Plüschtier „Evoli“, 20 cm

Pokémon-Plüschtier „Evoli“, 20 cm

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 28.05.2022 20:14 Uhr

Weitere coole – und hoffentlich fehlerfreie – Fanartikel zu Pokémon findet ihr in der folgenden Bilderstrecke:

Ein Magnetilo-Plüschtier wird massenhaft falsch fabriziert und an Pokémon-Fans verkauft. Nun gesteht sich das Pokémon Center seinen Fehler ein und verspricht die fehlerhaften Versionen auf Wunsch umzutauschen. Schlaue Käufer sollten das Plüschtier aber vielleicht besser behalten – in ein paar Jahren könnten Sammler für die seltenen Kuscheltiere ein halbes Vermögen zahlen.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Pokémon entschuldigt sich für Fehler, der nur Hardcore-Fans auffällt
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website