Klage gegen Sony: Spieler wehren sich gegen ärgerliches PS5-Problem

von Mandy Strebe (Dienstag, 16.02.2021 - 12:37 Uhr)

Spieler setzen sich jetzt gegen ein nerviges Porblem der PS5 zur Wehr. (Bildquelle: Pexels/Kerde Severin.)Spieler setzen sich jetzt gegen ein nerviges Porblem der PS5 zur Wehr. (Bildquelle: Pexels/Kerde Severin.)

Die Spieler haben zurzeit einige Gründe wegen der PlayStation 5 verärgert zu sein. Die Verfügbarkeit der Konsole ist nur einer davon. Jetzt verklagen Spieler Sony wegen eines nervigen Controller-Problems.

Drift des DualSense führt zur Sammelklage gegen Sony

Sony sieht sich jetzt mit einer Sammelklage wegen des Drifts des DualSense-Controllers der PlayStation 5 konfrontiert. Ins Leben gerufen wurde diese durch die gleiche Anwaltskanzlei, die auch schon die Sammelklage gegen Nintendo und deren Joy-Con-Problem führt.

Wie Eurogamer berichtet, können sich Spieler per Online-Formular an die Kanzlei wenden und ihre Beschwerden über den DualSense-Controller loswerden.

Die Klage ist in New York gestellt worden und federführender Kläger ist Lmarc Turner aus Virginia. In der Klage berufen sich die betroffenen Spieler darauf, dass der Controller von Sony defekt sei. Charaktere und Gameplay bewege sich auf dem Bildschrim ohne Zutun des Spielers. Wie gravierend das Drift-Problem des DualSense ist, zeigt auch ein anschauliches Reddit-Video:

Kunden-Service von Sony ist unzureichend

Laut der Klage sei sich Sony wegen etlicher Beschwerden von Spielern bewusst, dass dieser Defekt besteht. Auch die Ausstattung mit den gleichen Analog-Komponenten des PS4-Controllers steht im Raum. Dieser habe in der Vergangenheit die gleichen Schwächen gezeigt. Zudem seien die Möglichkeiten der Reparatur unzureichend.

Spieler müssten zu lange warten um Hilfe zu erhalten und sogar die Versandkosten zum Einschicken eines defekten DualSense bezahlen.

In der Klage wird ein Geschworenengericht satt einem individuellen Schiedgerichtsverfahren gefordert, das vor allen Dingen für einen finanziellen Ausgleich der entstandenen Schäden sorgen soll.

Erratet ihr, worüber diese Gamer gerade meckern?

Sony hat sich dazu bisher nicht zu Wort gemeldet. Ob Spieler zukünftig vor dem Kauf eines defekten DualSense-Controllers für die PS5 geschützt werden, bleibt abzuwarten. Was sagt ihr zu der Klage? Völlig richtig oder doch übertrieben? Besucht uns doch einfach auf Facebook und gebt uns eure Meinungen dazu gerne in den Kommentaren wieder.

  1. Startseite
  2. News
  3. Klage gegen Sony: Spieler wehren sich gegen ärgerliches PS5-Problem
Streamer hört auf, weil ihm das Spiel zu realistisch wurde

Twitch-Streamer Sodapoppin hört auf GTA zu spielen. Der Grund: Es ist ihm zu realitätsnah geworde (...) mehr

Weitere News

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website