Pokémon: Echtes Team Rocket bringt Spieler an den Rand der Verzweiflung

von Nathan Navrotzki (Mittwoch, 17.02.2021 - 12:39 Uhr)

Ein echtes Team Rocket nervt Pokémon-Spieler.Ein echtes Team Rocket nervt Pokémon-Spieler.

Ein Pokémon-Projekt auf Twitter wird seit Wochen von den Spielern gefeiert – jetzt macht ihnen niemand Geringeres als Team Rocket einen Strich durch die Rechnung. Fans äußern sich bestürzt, geben aber ihr Bestes zukünftige Pläne der Bösewichte zu vereiteln.

Woran arbeiten Pokémon-Fans?

Es klingt fast wie ein schlechter Scherz, aber das durchtriebene Team Rocket versaut Pokémon-Trainern nun auch im echten Leben jeglichen Spaß. Im Rahmen eines Fan-Projekts spielen Twitter-Nutzer nämlich bereits seit einigen Wochen Pokémon: Rote Edition – auf einem Twitter-Profil.

Unter dem angepinnten Tweet dürfen Follower in die Kommentare schreiben, welche Aktion die Spielfigur ausführen soll. Alle 15 Sekunden zieht sich das Spiel dann den meist eingegebenen Befehl und führt diesen im Spiel aus. Passend dazu verändert sich dann das Profilbild des Accounts um den aktuellen Fortschritt im Spiel zu zeigen.

Wie thegamer berichtet, haben die Fans bereits Koga, den Leiter der Gift-Arena, und Pyro, den Feuer-Arenaleiter, bezwungen. Doch dann greift plötzlich ein selbst ernanntes Team Rocket ein.

Pokémon - Der Film

Pokémon - Der Film

Wie stört Team Rocket das Pokémon-Spiel?

Während die meisten Spieler schlafen, passiert auf dem Profil in der Regel nicht viel. Eine Gruppe Unheilstifter hat sich nun deswegen dazu entschlossen, die Kommentar-Flaute auszunutzen um das Spiel zu sabotieren.

Nachts übernahm deswegen das selbst ernannte Team Rocket die Kontrolle über die Kommentar-Spalte und befreit im Zuge dessen den Großteil des Pokémon-Teams, welches die Community mit viel Mühe hochgezogen hatte.

Der Account betrauert in einem Tweet den Verlust der gefallenen Helden:

Die Community betrauert die verlorenen Pokémon und bezeichnet „Team Rocket“ als Spielverderber. Das hält die Fans aber nicht davon ab, das Spiel fortzusetzen. Mit einem neuen und stärkeren Team, bestehend aus dem übrig gebliebenen Kadabra, Dodri, Lapras, Fukano, Giflor und einem Dratini, geht die Reise nun weiter.

Laut einem Twitter-User geben die Verantwortlichen auf einem Discord-Server sogar mit ihren Taten an – sicher ist das neue Team also nicht vor erneuten Angriffen von Team Rocket. Doch die Community gibt ihr Bestes um dem Team schnell zum Sieg zu verhelfen.

Ein selbst ernanntes Team Rocket verdirbt der Pokémon-Community den Spaß an einem gemeinsamen Spiel. Über Nacht lässt die Gruppe fünf Taschenmonster frei, doch die Spieler lassen sich nicht bremsen und stellen rasch ein neues Spitzen-Team auf die Beine. Was haltet ihr von der Aktion: Irgendwie lustig oder einfach nur fies? Schreibt es uns gern in die Kommentare auf Facebook!

  1. Startseite
  2. News
  3. Pokémon: Echtes Team Rocket bringt Spieler an den Rand der Verzweiflung
News gehört zu diesen Spielen
die euch zu den Gamern machten, die ihr heute seid

Viele unserer schönsten Erinnerungen verbinden wir mit Videospielen.Wir alle lieben Videospiele und wir alle (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Pokémon Rote Edition
rashilein
99

von rashilein (2)

FrauKekssalat
92

von FrauKekssalat (3) 1

BluePurple007
80

von gelöschter User

Alle Meinungen

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website