Zelda-Fans sind sich einig: Nintendo hat eine Riesen-Chance verpasst

von Nathan Navrotzki (Donnerstag, 18.02.2021 - 14:05 Uhr)

Die Nintendo Switch bekommt ein weiteres Zelda-Spiel. Doch Fans sind nicht begeistert. Bildquelle: Getty Images / DeagreezDie Nintendo Switch bekommt ein weiteres Zelda-Spiel. Doch Fans sind nicht begeistert. Bildquelle: Getty Images / Deagreez

Die gestrige Nintendo Direct überraschte Switch-Besitzer mit Neuankündigungen und neuen Updates zu bereits bekannten Spielen. Ein großes Thema der Präsentation lässt viele Fans aber enttäuscht zurück: The Legend Of Zelda. Fan-Aussagen nach hätte da mehr kommen sollen.

Welches Zelda-Spiel kommt zur Nintendo Switch?

Neben Splatoon 3 und Mario Golf Super Rush gab die gestrige Nintendo Direct noch einiges mehr her. In unserer Übersicht zu den wichtigsten Infos findet ihr die Highlights der Präsentation. Ein großes Lieblings-Franchise wurde natürlich auch angesprochen: The Legend Of Zelda.

Neues zu Breath Of The Wild 2 gibt es leider noch nicht, dafür kündigt Nintendo aber ein Remaster zum Wii-Titel Skyward Sword an. Anstelle der Wii-Fernbedienung soll die Neuauflage, wieder per Bewegungssteuerung, mit den Joy-Cons oder einfach per Knopf und Cursor gespielt werden.

Das Remaster ist umstritten. Einige Fans freuen sich, andere erklären, dass Skyward Sword für sie eines der schwächsten Spiele der Reihe ist. Abgesehen davon stößt Spielern aber noch etwas anderes daran übel auf.

Was hätten sich Zelda-Fans gewünscht?

In einem Reddit-Post äußert sich ein enttäuschter Fan zum Remaster von Skyward Sword und meint: Das hätte Nintendo doch besser machen können:

„Twilight Princess mit Wind Waker und Skyward Sword zusammenzupacken wäre toll gewesen um sie zur Switch zu bringen. Das hätte „Wii U“-Besitzern einen Grund gegeben das Spiel noch einmal zu kaufen. Stattdessen kostet es 60 Euro für eine minimal hochskalierte Portierung.“

Ginge es nach ihm, hätten die drei Zelda-Klassiker super in eine große Sammlung gepasst, wie Nintendo es auch letztes Jahr mit Super Mario 3D All-Stars zum Jubiläum der Reihe getan hat.

Im weiteren Verlauf erklärt der Poster, dass er sich die Portierung von Skyward Sword dennoch holen werde, weil er Lust aufs Spiel hat. Er würde es dann einfach weiterverkaufen, auch wenn er damit dennoch Nintendos geringen Aufwand finanziell untersützt.

In den Kommentaren hagelt Zustimmung und ähnliche Meinungen zu den erhofften Zelda-Portierungen. Viele können sich so zum Beispiel vorstellen, dass Wind Waker und Twilight Princess ebenfalls noch einzeln zum Vollpreis angekündigt werden. Auch vorstellbar wäre ein Bundle mit Ocarina Of Time und Majoras Mask.

Super Mario 3D All-Stars (Nintendo Switch)

Super Mario 3D All-Stars (Nintendo Switch)

Fans hatten sich eine Zelda-Collection der beliebtesten Klassiker gewünscht - doch auf der Nintendo Direct wird vorerst nur eine Portierung von Skyward Sword enthüllt. Wäre eine Sammlung besser gewesen oder seid ihr vollkommen zufrieden mit der einzelnen Switch-Portierung von Skyward Sword? Schreibt es uns gern in die Kommentare auf Facebook!

  1. Startseite
  2. News
  3. Zelda-Fans sind sich einig: Nintendo hat eine Riesen-Chance verpasst
Activision spricht Warnung aus

Call of Duty passt bald nicht mehr auf die PlayStation 4.Call of Duty wächst immer weiter und frisst mehr (...) mehr

Weitere News

Meinungen - The Legend of Zelda - Skyward Sword
Spasina
4

von Spasina (20) 1

swordmaster1989
77

von swordmaster1989 (3) 2

Alle Meinungen

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website