PlayStation 5

PS5: Der DualSense-Controller lebt nicht lange - Experten decken auf

von Martin Hartmann (Montag, 22.02.2021 - 18:02 Uhr)

Der Controller der PS5 hat nur eine geringe Lebensdauer. Bildquelle: Getty Images/ Sudowoodo
Der Controller der PS5 hat nur eine geringe Lebensdauer. Bildquelle: Getty Images/ Sudowoodo

Spieler haben aktuell Probleme mit dem Controller der PlayStation 5. Tech-Experten haben den DualSense jetzt auseinander genommen und ein gewaltiges Problem festgestellt. Ein wichtiges Bauteil besitzt nur eine geringe Lebensdauer.

Wo liegt das Problem des PS5-Controllers?

Nach den Joy-Cons der Nintendo Switch wird jetzt auch der DualSense-Controller der PlayStation 5 von dem Drift-Problem geplagt. Spieler in den USA haben sich sogar zu einer Sammelklage gegen Sony zusammengeschlossen. Durch den Drift führt der Controller Aktionen aus, die nicht vom Spieler getätigt wurden.

Die Tech-Experten des YouTube-Kanals "iFixit" erklären in einem neuen Video, wie der Drift entsteht. Ein häufiger Grund sei die Abnutzung des Potentiometers, das Bewegungen des Sticks an den Controller weitergibt. Durch das Bewegen der Sticks, nutzt sich das Bauteil langsam ab und der Controller beginnt zu driften.

Laut "iFixit" haben die Potentiometer des DualSense eine Lebensdauer von etwas mehr als 400 Stunden Spielzeit. Dabei berufen sich die Experten auf die offiziellen Angaben des Herstellers. Auch die Intensität der Nutzung und dadurch auch die Art des Spiels wirkt sich auf die Haltbarkeit aus.

Reparatur des DualSense-Controllers ist nicht einfach

400 Stunden sind jedoch nicht besonders viel. Schließlich könnt ihr allein in Spielen wie The Witcher 3: Wild Hunt oder Assassin's Creed: Valhalla ohne Probleme mehr als 100 Stunden verbringen. Nach vier umfangreichen Spielen könnte der DualSense-Controller dann schon deutlich schlechter funktionieren.

Der Drift kann auch durch die Verschmutzung der Federn entstehen, die den Stick wieder in eine neutrale Position bringen. "Ifixit" erklärt, dass dieses Problem noch relativ einfach behoben werden kann. Für den Austausch defekter Teile, muss der Controller jedoch geöffnet werden.

Laut den Experten sei dies bei dem DualSense sehr komplex. Konsolenhersteller sollten die Joysticks besser als Verschleißteile betrachten und so designen, dass sie einfach ausgetauscht werden können.

Wie gut kennt ihr euch mit den Sony-Konsolen aus?

Viele PS5-Spieler klagen über Drift-Probleme beim DualSense-Controller. Tech-Experten haben ihn jetzt geöffnet, um dem Problem auf den Grund zu gehen. Dabei decken sie auf, dass ein Bauteil in dem Controller nur eine geringe Lebensdauer besitzt.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. PS5: Der DualSense-Controller lebt nicht lange - Experten decken auf
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website