The Last of Us 2

The Last of Us 2 und Co. - Entwickler verraten, warum Türen ihre Endgegner sind

von Martin Hartmann (Montag, 15.03.2021 - 12:46 Uhr)

Türen stellen Spieleentwickler vor mehrere Probleme. Bildquelle: Getty Images/ filistimlyanin/ Rocco-Herrmann
Türen stellen Spieleentwickler vor mehrere Probleme. Bildquelle: Getty Images/ filistimlyanin/ Rocco-Herrmann

Ein Videospiel zu entwickeln, ist harte Arbeit. Häufig sind es die unerwarteten Dinge, die plötzlich Probleme bereiten. Auf Twitter verraten mehrere Entwickler von The Last of Us 2 und Co., warum sie besonders Türen hassen.

Warum haben Entwickler ein Problem mit Türen?

Ein alltäglicher Gegenstand wie eine Tür stellt viele Entwickler vor Probleme. Auf Twitter klagt Stephan Hövelbrinks, der an dem Indie-Spiel Death Trash arbeitet, über sein Leid. So würden die Türen immer wieder für Bugs sorgen, da sie die Wegfindung blockieren. Anders als Wände können sie jedoch auch geöffnet oder zerstört werden.

Viele seiner Kollegen stimmen ihm zu. Sergey Mohov fügt hinzu, dass sie für Control länger an Türen gearbeitet hätten als an den meisten Waffen und Fähigkeiten. Der ehemalige BioWare-Entwickler Damion Schubert schreibt, dass der Akt, eine Tür zu öffnen, bereits Probleme bereitet:

"Entweder greift der Spieler nach dem Türknauf, was langsam ist und viel Animationen benötigt – oder die Tür fliegt auf magische Weise auf, was die Immersion bricht, die man eigentlich erreichen will."

The Last of Us 2 experimentiert mit Türen

Auch AAA-Spiele wie wie The Last of Us 2 hat mit Türen zu kämpfen. Naughty Dog-Entwickler Kurt Margenau verrät, warum die Stealth-Abschnitte besonders knifflig waren. Die Türen würden dem Spieler viele Vorteile geben. So würden sie den Blick der Gegner versperren und mehr Fluchtwege ermöglichen. Doch wer soll die Tür wieder schließen, nachdem sie einmal geöffnet wurde?

"Wir haben mit vielen Prototypen herumgespielt, in denen der Spieler die Türen manuell schließen muss. Sie waren alle nicht gut. Wie wollen wir das animieren? Wir wollen den Spieler nicht in einer Animation festhalten, wenn er gerade entkommen will. Kurz gesagt: In der Abspannung eines Kampfes schließen sich die Türen langsam selbst."

  • Wenn ihr es jetzt kaum erwarten könnt, mit den Türen in The Last of Us 2 herumzuspielen, könnt ihr es euch hier im PlayStation-Store ansehen:

The Last of Us 2 (PS4)

The Last of Us 2 (PS4)

Fans haben entschieden: Diese Spiele gehören auf den Olymp:

Türen stellen viele Entwickler vor Probleme. Auch Naughty Dog hat für The Last of Us 2 lange mit ihnen herumexperimentiert. Sind euch Türen schon einmal positiv oder negativ aufgefallen? Besucht gerne unsere Facebook-Seite und schreibt es uns dort in die Kommentare.

  1. Startseite
  2. News
  3. The Last of Us 2 und Co. - Entwickler verraten, warum Türen ihre Endgegner sind
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website