Pokémon: Fans fordern härtere Spiele – so soll es gelingen

von Martin Hartmann (Mittwoch, 31.03.2021 - 11:32 Uhr)

Ein Pokémon-Spieler hat die zündene Idee dazu, wie die Spiele wieder schwieriger werden. Bildquelle: Getty Images / RichVintageEin Pokémon-Spieler hat die zündene Idee dazu, wie die Spiele wieder schwieriger werden. Bildquelle: Getty Images / RichVintage

Während sich viele Pokémon-Fans noch regelrecht durch die alten Spiele kämpfen mussten, sind die Spiele heute für einige nur ein gemütlicher Zeitvertreib. Ein leidenschaftlicher Pokémon-Trainer teilt nun seine Idee, die der Spielreihe in Sachen Schwierigkeitsgrad unter die Arme greifen könnte.

Pokémon: Warum sind neue Spiele so leicht?

Der Reddit-User scienceguy2442 fasst in Worte, was viele Spieler schon lange wissen: Die neuen Pokémon-Spiele sind deutlich einfacher geworden. Er wünscht sich eine echte Herausforderung zurück. Dafür müssten neue Spiele jedoch nicht schwieriger, sondern schlauer werden.

Zunächst gebe es mehrere Gründe, warum die Spiele seit der ersten Pokémon-Generation immer leichter wurden. So würden Pokémon inzwischen deutlich vielfältigere Attacken besitzen, wodurch sie sich in mehr Kämpfen behaupten können. Gleichzeitig wurden im Laufe der Zeit immer mehr "Quality of Live"-Features hinzugefügt, durch die die Spielerfahrung angenehmer wurde.

Der Entwickler GameFreak sollte hieran nichts verändern. Auch die Level der Trainer zu erhöhen, würde das Spiel nur in die Länge ziehen. Stattdessen sollten die Trainer wieder intelligent zusammengesetzte Teams besitzen.

Wie könnten Pokémon-Spiele härter werden?

Laut Scienceguy2442 habe sich GameFreak früher deutlich mehr Gedanken darüber gemacht, welche Trainer-Pokémon zu wirklich schwierigen Kämpfen führen. Dies habe sich inzwischen geändert. Als Beispiel nennt er das Miltank der Trainerin Bianka, das vielen Spielern ein echtes Problem bereitet habe.

Sein Wunsch findet die Zustimmung von mehr als 15.000 Spielern auf Reddit. Einige von ihnen haben weitere Ideen für schwierigere Pokémon-Kämpfe. So würden Trainer viel zu selten tragbare Items nutzen, um ihre Monster zu verbessern.

Der User Krazy meint außerdem, dass GameFreak den Trainern mehr Pokémon zur Verfügung stellen müsste. Es gebe weiterhin viel zu viele Trainer, die mit so einseitigen Teams auftreten, dass sie durch ein einziges Pokémon mit dem richtigen Typ ausgeschaltet werden können. Andere Nutzer ergänzen, dass selbst Arenaleiter häufig unvollständige Teams besitzen und ihre Pokémon nicht einmal vier Attacken beherrschen.

Einer unserer Redakteure hat den Selbstversuch gemacht und Pokémon Silber als Erwachsener noch einmal gespielt. In seiner Kolumne könnt ihr nachlesen, warum es sogar noch schwieriger ist, als er es in Erinnerung hatte.

Pokémon Schild - [Nintendo Switch]

Pokémon Schild - [Nintendo Switch]

Könnt ihr diese Kämpfe gewinnen?

Viele Pokémon-Fans wünschen sich wieder schwierigere Spiele. Wie würdet ihr die Kämpfe wieder herausfordernd machen? Besucht gerne unsere Facebook-Seite und schreibt uns eure Ideen dort in die Kommentare.

  1. Startseite
  2. News
  3. Pokémon: Fans fordern härtere Spiele – so soll es gelingen
9 Gamer-Probleme, die nicht mehr existieren

Gaming hat sich in den letzten Jahrzehnten in fast allen Bereichen weiterentwickelt. Glücklicherweise - de (...) mehr

Weitere News

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website