8 Jahre später: Geheime Waffe in MMO-Klassiker von Spielern gefunden

von Tobias Glombik (Mittwoch, 21.04.2021 - 12:19 Uhr)

Spieler finden nach langem Suchen eine besonders gut versteckte Waffe. Bild: ArenaNet / Getty Images - max-kegfireSpieler finden nach langem Suchen eine besonders gut versteckte Waffe. Bild: ArenaNet / Getty Images - max-kegfire

MMORPGs ohne seltenen und schicken Loot? Erst vor Kurzem wurde ein außergewöhnliches Schwert von Spielern gefunden, das lange verborgen blieb. Um welchen Spiele-Klassiker es geht und wie es dazu gekommen ist, erfahrt ihr bei uns.

Ehemaliger GW-Entwickler offenbart Versteck auf Twitter

Der MMO-Klassiker Guild Wars hat zwar bereits viele Jahre auf dem Buckel, sorgt aktuell aber dennoch für Gesprächsstoff. Mit der freundlichen Unterstützung eines Entwicklers haben fleißige Spieler vor Kurzem eine versteckte Waffe gefunden, die bislang übersehen wurde.

Auslöser dieser Aktion war Jan Willem Nijman. Auf Twitter rief der Vlambeer-Entwickler Branchen-Kollegen Anfang April dazu auf, alte Geheimnisse und Easter-Eggs aus ihren Spielen zu teilen. Neben vielen anderen meldete sich auch Matthew Moore zu Wort. Der ehemalige ArenaNet-Entwickler – dem Studio hinter Guild Wars – erklärte, dass eine Geheimwaffe im Spiel versteckt sei, die bislang noch niemand gefunden hätte.

Damit ihr Hand an die Waffe legen könnt, müsst ihr Gespräche mit bestimmten NPCs führen. Um genauer zu sein: den sogenannten Xulani-Archivaren. Da das Item aber – wie beschrieben – bisher nie gefunden wurde, scheint es zu gut versteckt worden zu sein, gestand Moore in seinem Tweet.

Guild-Wars-Spieler bekommen Unterstützung beim Suchen

Zusammen mit weiteren Anspielungen und Informationen, die der ArenaNet-Entwickler im Guild-Wars-Wiki hinterlegte, wurde die Community schlussendlich auf die richtige Fährte gebracht. Zuvor ist niemand auf die Idee gekommen, die Dialoginhalte mit einer versteckten Waffe in Verbindung zu bringen. So begann die Suche nach dem ominösen Item. Einfach war es dennoch nicht, wie dieser Reddit-Thread erklärt.

Allerdings verwies Moore in seinen Hinweisen auch auf die Chance, dass der Inhalt möglicherweise nicht mehr funktionsfähig sei, da er nicht zu den Kerninhalten des Spiels gehöre und somit nicht ausgiebig getestet wurde.

Letztendlich wurde die gut versteckte Waffe – ein Schwert namens "Silver Edge" – vom Reddit-User „Evaziel“ aber gefunden und die genaue Vorgehensweise dazu von ihm dokumentiert. Aus diesen Informationen hat der YouTuber „GWReborn“ anschließend ein anschauliches Video hochgeladen, dass euch die Vorgehensweise nochmals bildlich veranschaulicht.

Nach 8 Jahren endlich entdeckt: Das Schwert "Silver Edge" aus Guild WarsNach 8 Jahren endlich entdeckt: Das Schwert "Silver Edge" aus Guild Wars

  • Seid auch ihr begeisterte MMO-Spieler? Dann werft einen Blick auf Final Fantasy XIV:

Besonders beeindruckt waren die Guild-Wars-Spieler von dem Schwert, das nach einem GW-Wiki-Redakteur benannt ist, nicht. Wie so oft gilt auch hier: Der Weg ist das Ziel.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

  1. Startseite
  2. News
  3. 8 Jahre später: Geheime Waffe in MMO-Klassiker von Spielern gefunden
9 Gamer-Probleme, die nicht mehr existieren

Gaming hat sich in den letzten Jahrzehnten in fast allen Bereichen weiterentwickelt. Glücklicherweise - de (...) mehr

Weitere News

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website