Steam

Entwickler verklagt Valve: Ist Steam zu mächtig?

von Martin Hartmann (Freitag, 07.05.2021 - 15:35 Uhr)

Bald könnte ein Gericht darüber entscheiden, ob Steam zu mächtig ist. Bildquelle: Getty Images/ Chris Ryan
Bald könnte ein Gericht darüber entscheiden, ob Steam zu mächtig ist. Bildquelle: Getty Images/ Chris Ryan

Auch wenn sich Steam das Wohlwollen zahlreicher Spieler gesichert hat, wird der Goldesel nicht von Jedem so positiv gesehen. Ein Indie-Entwickler ist unzufrieden mit Valves Geschäftspraktiken und verklagt das Unternehmen.

Steam wird von Indie-Entwickler verklagt

Ist Steam ein Monopol? Das Indie-Entwicklerstudio Wolfire Games, das auch die Humble Bundle ins Leben gerufen hat, zieht vor Gericht, um diese Frage zu klären. Die Klageschrift wirft dem Betreiber Valve vor, den Gaming-Markt auf dem PC zu kontrollieren und dadurch einen "außerordentlich hohen Anteil" an jedem Spielekauf zu erhalten.

Wolfire Games behauptet weiterhin, dass die meisten Entwickler gezwungen seien, ihr Spiel auf Steam zu verkaufen. Grund dafür sei eine "illegale Verbindung" zwischen der Gaming Plattform Steam, bestehend aus der Bibliothek, dem Workshop, der Freundesliste und den Errungenschaften) und dem Steam-Store. Dadurch habe Valve über die Jahre so viele Spieler auf Steam versammelt, dass die Plattform jetzt ein "must-have" für Entwickler und Publisher sei. Der Nachteil: Wenn auf Steam ein Spiel verkauft wird, gehen 30 Prozent direkt ein Valve selbst.

Hat Valves Konkurrenz eine Chance gegen Steam?

Die Klage geht auch auf die Konkurrenten ein, die sich gegen Steam behaupten wollen. Diese seien unter anderem CD Projekt Red, EA, Microsoft, Amazon, and Epic Games. Wolfire Games argumentiert, dass keine der Vertriebsplattformen auch nur eine Delle in Valves Monopolstellung schlagen konnte. Laut einer Studie habe Epic Games selbst mit Exklusiv- und Gratisspielen nur einen Markteinteil von etwa 2 Prozent erreichen können. Epic Gründer Tim Sweeney sieht seine Plattform allerdings bei etwa 15 Prozent.

Grund für die Klage ist möglicherweise auch der Rechtsstreit zwischen Epic Games und Apple. Dort muss sich Apple für die eventuell vorherrschende Stellung des iOS App Stores rechtfertigen. Bei unseren Kollegen von GIGA Games könnt ihr außerdem nachlesen, warum auch Sony gerade wegen zu teurer PlayStation-Spiele verklagt wird.

Welcher Publisher wärt ihr?

Der Indie-Entwickler Wolfire Games legt sich mit Valve an. In einer Sammelklage wirft das Studio der Vertriebsplattform Steam vor, ein Monopol zu sein. Was haltet ihr von diesen Vorwürfen? Ist Steam zu mächtig geworden? Besucht gerne unsere Facebook-Seite und schreibt es uns dort in die Kommentare.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Entwickler verklagt Valve: Ist Steam zu mächtig?
News gehört zu diesen Spielen
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website