Red Dead Redemption 2

Red Dead Online: Spieler verursacht epische Schlacht

von Johannes Repp (Montag, 07.06.2021 - 11:20 Uhr)

Eine einzige Nachricht lässt Blackwater zum Schauplatz einer epischen Massenkeilerei werden.Eine einzige Nachricht lässt Blackwater zum Schauplatz einer epischen Massenkeilerei werden.

Ein beschaulicher Tag auf einem "Red Dead Online"-Server nimmt ein jähes Ende, als ein Reddit-Nutzer eine scheinbar harmlose Nachricht an den ganzen Server abschickt. Das Ergebnis ist beeindruckend und urkomisch zugleich.

Klassenkloppe in Blackwater – dieser "Red Dead Online"-Server dreht völlig durch

Im Subreddit zu Red Dead Online geht gerade ein Video-Posting durch die Decke. Zu sehen ist ein ganzer Server, auf dem sich die Spieler gegenseitig die Hucke voll hauen. Der Grund ist eine Einladung, die ein einzelner Spieler gestellt hat. Der Post trägt den Titel „Das Resultat, wenn man den ganzen Server zu einer Schlägerei in Blackwater einlädt“:

Im Video sind viele Couch-Cowboys und Freizeit-Outlaws zu sehen, die auf den Straßen der kleinen Siedlung Blackwater eine Keilerei epischen Ausmaßes anzetteln. Als auch der Verursacher der Keilerei am Ort des Geschehens eintrifft und dem ersten Widersacher mit seiner Faust begegnet, wird er binnen kürzester Zeit von den anderen Spielern versohlt.

In Red Dead Online anderen Spielern zu begegnen ist keine Seltenheit. Allerdings enden diese Begegnungen nicht immer freundlich. Ein solch spontanes Mini-Event ist daher selbst dann eine besondere Aktion, auch wenn keine zehn Spieler daran teilgenommen haben. Für viele Spieler sind solche Aktionen eine willkommene Abwechslung zur Kopfgeldjagd und dem Warenhandel. Diese Tätigkeiten können nämlich mit der Zeit ganz schön langweilig werden. Leider ist der Spaß nicht von langer Dauer – ein Outlaw zieht nach kürzester Zeit sein Schießeisen und beginnt, um sich zu ballern.

Den Reddit-Nutzern gefällt dieses Verhalten nicht. So schreibt desertSkateRatt:

„Einer musste ja die Schrotflinte rausholen und allen anderen den Spaß verderben …“

Allerdings könnte es sich dabei auch um ein Versehen handeln, wie der Nutzer AkselNewt erklärt:

„Manchmal passiert mir sowas auch, ohne dass ich es eigentlich will. Ich schlage einen NPC und ziehe plötzlich versehentlich meine Waffe … und erschieße ihn … Ich fühle mich nicht wohl mit der Steuerung dieses Spiels, selbst nach über 350 Stunden. Manchmal hört sie einfach nicht auf mich.“

Die schwammige Steuerung ist seit dem Release von Red Dead Redemption 2 ein großes Manko des Spiels. Das scheint viele Fans aber nicht zu stören – die Community von Red Dead Online ist trotzdem immer für Späße zu haben. So wurden schon Eintöpfe über die gesamte Karte geschleppt und Köpfe zu Messerblöcken umfunktioniert. Der Reddit-Post mit der Keilerei kam ebenfalls gut an und konnte bereits knapp 5.700 Upvotes sammeln.

Welche lustigen Aktionen habt ihr schon in Red Dead Online gestartet? Und wie verbringt ihr am liebsten eure Zeit in der virtuellen Prärie? Schreibt uns eure Meinung gern via Facebook!

  1. Startseite
  2. News
  3. Red Dead Online: Spieler verursacht epische Schlacht
Gamer findet unheimlichen Glitch im Editor

Cyberpunk 2077: Im Charakter-Editor verbirgt sich ein geheimer Glitch. (Bildquelle: AaronAmat, Getty Image (...) mehr

Weitere News

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website