Elden Ring

Mensch, Leute! - Elden Ring braucht mehr Breath of the Wild

von Martin Hartmann (Montag, 14.06.2021 - 11:13 Uhr)

Der erste Gameplay-Trailer zeigt, dass das "neue Dark Souls" wie Breath of the Wild werden kann.
Der erste Gameplay-Trailer zeigt, dass das "neue Dark Souls" wie Breath of the Wild werden kann.

Die Bitten der Fans wurden endlich erhört. Das nächste Spiel vom Entwickler FromSoftware erhält auf der E3 einen ersten Gameplay-Trailer. Ich habe mir die Spielszenen genau angeschaut und meine: Das "neue Dark Souls" erinnert an Breath of the Wild. Und das ist gut so!

Wie "neu" ist Elden Ring wirklich?

Der erste Teaser-Trailer zu Elden Ring ist inzwischen fast genau zwei Jahre alt. Während des diesjährigen Summer Game Fest zeigte der Entwickler FromSoftware jetzt aber endlich echte Spielszenen. Am Ende des Trailers hatte ich jedoch vor allem einen Gedanken: Ist Elden Ring ein neues Dark Souls?

Offiziell ist die Dark-Souls-Reihe mit Dark Souls 3 natürlich abgeschlossen, aber die Ähnlichkeiten sind mir etwas zu offensichtlich. Beide spielen in einer mysteriösen Fantasy-Welt voller Drachen, Magie und ekelhafter Monster. Natürlich haben auch Bloodborne und Sekiro: Shadows Die Twice mit ihrem Kampfsystem und Gegner-Design immer wieder auf die Souls-Reihe zurückgegriffen.

Beide haben sich allerdings allein durch ihre Optik allerdings auch klar distanziert. Elden Ring schafft das bisher nicht. Warum geht es denn wieder zurück zu den Rittern? Warum wärmt FromSoftware das Setting aus vier Souls-Spielen nochmal unter einem neuen Namen auf? Glücklicherweise legt der Trailer dann doch großen Wert darauf, sein galoppierendes Alleinstellungsmerkmal vorzustellen, durch das Elden Ring dann doch ein neuer Meilenstein werden kann.

Elden Ring | Spielszenen und Releasetermin zum neuen Spiel der "Dark Souls"-Entwickler

Elden Ring kann von Zelda: Breath of the Wild lernen

Das gehörnte Reittier ist der heimliche Star des Trailers. Es beherrscht nicht nur einen Doppelsprung, um Drachen auszuweichen, sondern symbolisiert auch meine Erwartungen an Elden Ring: So wie The Legend of Zelda: Breath of the Wild die Grenzen der Zelda-Reihe gesprengt hat, muss Elden Ring auch die Grenzen der FromSoftware-Spiele sprengen.

Das Reittier steht für die Freiheit, eine echte Open-World zu erkunden und so zu spielen, wie ich es will. Klar, bisherige Souls-Spiele verfügten über ähnliche Elemente, aber die Zeiten, in denen ich den Abschnitt einer Burg nicht erkunden konnte, weil er von einem hüfthohen Geländer blockiert wurde, müssen endgültig vorbei sein.

Auch die Kämpfe haben das Potenzial, abwechslungsreicher zu werden als jemals zuvor. Wir wissen bereits, dass es ein Tarnsystem geben wird, wodurch Kämpfe auch mit Stealth gewonnen werden können und genau da muss Elden Ring voll abliefern. Lasst mich mein Vorgehen genau planen und auch die Umgebung miteinbeziehen, damit jedes Gefecht einzigartig wird. Elden Ring mag bisher zwar aussehen wie Dark Souls, aber es könnte und muss mir Freiheiten geben, die ich danach nie wieder aufgeben will.

Dark Souls 3 - The Fire Fades Edition - [PC]

Schwierigkeitsgrad | Schwere Videospiele aus der Kindheit, die zum Ragequit geführt haben

Schwierigkeitsgrad | Schwere Videospiele aus der Kindheit, die zum Ragequit geführt haben
Bilderstrecke starten (9 Bilder)

Der neue Gameplay-Trailer für Elden Ring erinnert stark an Dark Souls. Spielerisch muss sich das neue FromSoftware-Spiel jedoch an The Legend of Zelda: Breath of the Wild orientieren, um sein Potenzial vollständig auszuschöpfen. Das ist zumindest meine Meinung!

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Mensch, Leute! - Elden Ring braucht mehr Breath of the Wild
Themen Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website