Minecraft

Minecraft: Extrem seltene Version nach 10 Jahren aufgetaucht

von Jasmin Peukert (Montag, 28.06.2021 - 10:50 Uhr)

Eine Spielerin hat einen sensationellen Fund gemacht. Bild: Mojang / Getty Images / Deagreez
Eine Spielerin hat einen sensationellen Fund gemacht. Bild: Mojang / Getty Images / Deagreez

Seit dem Release im Jahr 2009 wurde Minecraft unzählige Male aktualisiert, doch Fans sind stetig auf der Suche nach alten Versionen. Eine galt als verloren, bis ein aufmerksamer Fan einen Tweet entdeckte und so das fast Unmögliche möglich machte.

Minecraft: Auf der Suche nach Alpha 1.1.1

Das ursprüngliche Java-Build von Minecraft erschien im Jahr 2009 und durchlief mehrere Stufen, bevor es sich im Jahr 2010 in der Alpha-Phase befand. Natürlich lief auch damals noch nicht alles rund und so wurden Updates häufig auch ohne Vorwarnung veröffentlicht – meistens an einem Freitag.

Am 18. September 2010 erschien mit 1.1.1 ausnahmsweise an einem Samstag ein Update, mit dem der Entwickler wichtige Dinge wie Angeln und Ducken im Spiel implementierte. Das Update fügte allerdings auch einen fiesen Fehler hinzu, der zu einem grauen Bildschirm führen konnte. Mojang behob dieses Problem schnell und so gehörte der Fehler mit der Einführung von 1.1.2 nach nur 3,5 Stunden der Vergangenheit an. Das heißt, es gab nur ein kleines Zeitfenster, um sich Alpha 1.1.1 herunterzuladen.

Holt euch Minecraft jetzt für die Nintendo Switch:

Hier geht's zu Minecraft bei MediaMarkt!

Bereits seit Jahren begeben sich Fans im Netz nun auf die Suche nach alten Versionen von Minecraft. Die meisten waren leicht zu finden, doch Version Alpha 1.1.1 galt als verloren. Ein aufmerksamer Fan stieß kürzlich aber zufällig auf einen 10 Jahre alten Tweet, der am Ende die frohe Botschaft brachte.

Minecraft: Alpha 1.1.1 auf alter Festplatte entdeckt

Ein ehrgeiziger Fan stieß vor ein paar Monaten auf den Tweet von @Lunasorcery. Der Beitrag vom 18. September 2010 sagte nur aus, dass es für Minecraft ein neues Update gäbe, doch der Zeitpunkt des Tweets erregte Aufmerksamkeit. Könnte sie die extrem seltene Version 1.1.1 heruntergeladen haben und hat sie diese vielleicht sogar noch?

Nach mehreren erfolglosen Kontaktversuchen antwortete Luna am 25. Juni. Nachdem sie eine externe Festplatte angeschlossen hatte, auf der sich Dateien eines alten Laptops befanden, fand sie eine Minecraft.jar-Datei mit dem richtigen Zeitstempel und ja, dabei handelte es sich um das lang gesuchte Update 1.1.1. Sie überbrachte der Community die freudige Nachricht auf dem Omniarchive-Discord-Server und erntete dafür ordentlich Applaus.

„Allein durch die Reaktionen wird mir klar, was für ein großer Fund das ist (...) Ich fange buchstäblich an zu zittern. (...) „Die Moral der Geschichte: Lösche niemals etwas“, so Luna auf ihrem Twitter-Account.

Was sagt ihr dazu, dass die als verloren gegoltene Minecraft-Datei wieder aufgetaucht ist? Habt ihr euch vielleicht selbst danach umgeschaut? Findet ihr Minecraft hat eine gute Entwicklung durchgemacht oder vermisst ihr die alte Zeit? Besucht uns gern auf Facebook und schreibt uns eure Meinung dazu in die Kommentare.

  1. Startseite
  2. News
  3. Minecraft: Extrem seltene Version nach 10 Jahren aufgetaucht
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website