eFootball - PES 2020

PES bald kostenlos? FIFA-Rivale könnte neue Free-to-Play-Strategie verfolgen

von Gregor Elsholz (Montag, 05.07.2021 - 15:49 Uhr)

Wird PES 2022 dieses Jahr zum Free-to-Play-Game?
Wird PES 2022 dieses Jahr zum Free-to-Play-Game?

Konami könnte mit PES 2022 eine völlig neue Taktik ausprobieren. Ein aktuelles Gerücht besagt, dass das neue Pro Evolution Soccer ein Free-to-Play-Game werden könnte. Aber was würde die Umstellung für die Spieler bedeuten?

PES 2022 könnte möglicherweise eine ziemlich ungewohnte Form annehmen. Gaming-Journalist und Industrie-Insider Andy Robinson hat in einem Podcast davon gesprochen, dass der nächste Eintrag in der "Pro Evolution Soccer"-Reihe als Free-to-Play-Spiel erscheinen wird.

Ändert PES im Kampf mit FIFA die Strategie?

Das "Pro Evolution Soccer"-Franchise releast bereits seit einigen Jahren kostenlose Lite-Versionen des jeweiligen Spiels, die Gamern Zugriff auf den myClub-Modus geben, Konamis Antwort auf FIFAs erfolgreichen Ultimate-Team-Modus.

Journalist Andy Robinson hat nun allerdings in einer VGC-Podcast-Folge (ab Minute 21) zu Protokoll gegeben, dass Konami mit dem nächsten PES große Veränderungen anstreben und sich voll und ganz auf Free-to-Play konzentrieren wolle.

Dieser Schritt wäre für viele Fans eine große Überraschung und würde die ewige Konkurrenzsituation mit EAs Fußball-Franchise ohne Frage stark verändern. FIFA wird schließlich jedes Jahr als neues Spiel zum Vollpreis verkauft. PES dagegen hatte seine 2021-Version bereits als Update und nicht als eigenes Spiel veröffentlicht.

Hier geht's zu PES 2021 bei MediaMarkt!

Pro Evolution Soccer: Free-to-Play hätte Vor- und Nachteile

Sollte PES tatsächlich als ein vollwertiges Free-to-Play-Spiel erscheinen, hätte dies zweifellos Auswirkungen auf das Produkt. Der myClub-Modus ließe sich sicherlich am einfachsten monetarisieren, da sich Spieler dort ihre eigenen Teams zusammenstellen und online gegeneinander antreten können. Viele PES-Fans würden sich wohl allerdings darüber ärgern, wenn beispielsweise der traditionelle Meisterliga-Modus plötzlich ebenfalls von Mikrotransaktionen und ähnlichen Neuerungen eingeschränkt würde.

Von einem Free-to-Play-Spiel könnte sich Konami aber vermutlich ein deutlich größeres Publikum für die PES-Reihe erhoffen, denn das Franchise steckt seit einigen Jahren wegen weniger Lizenzen nur auf Rang 2 hinter FIFA fest. Vielleicht könnte dieser Schritt also die Rivalität, die in letzter Zeit ein wenig eingeschlafen war, wieder zum Leben erwecken. Das könnte für alle Spieler Positives mit sich bringen, schließlich leben die Gaming-Branche und der Fußball von Konkurrenz und Spannung.

Warum 2021 das perfekte Jahr ist, um von FIFA auf PES umzusteigen, könnt ihr in unserer Kolumne nachlesen.

In unserem Video zeigen wir euch die Spiele-Highlights 2021:

Was haltet ihr von dem Free-to-Play-Gerücht zu Pro Evolution Soccer? Würdet ihr dem Spiel eine Chance geben oder weiter FIFA zocken? Besucht uns auf unserer Facebook-Seite und schreibt uns dort eure Meinung in den Kommentarbereich!

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. PES bald kostenlos? FIFA-Rivale könnte neue Free-to-Play-Strategie verfolgen
News gehört zu diesen Spielen
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website