Nintendo Switch

Nintendo Switch Pro: Upgrade könnte trotz neuer OLED-Version kommen

von Gregor Elsholz (Freitag, 09.07.2021 - 16:27 Uhr)

Nintendo Switch OLED: Eine Switch Pro kann immer noch kommen.
Nintendo Switch OLED: Eine Switch Pro kann immer noch kommen.

Das kommende OLED-Modell der Nintendo Switch hat nicht alle Fans überzeugt, denn viele Gamer haben sich eine Version mit besserer interner Hardware gewünscht. Diese Pro-Version der Nintendo Switch könnte allerdings trotzdem noch erscheinen.

Bereits vor Nintendos Ankündigung am Dienstag hatten diverse Leaks Hinweise auf eine neue Version der Nintendo Switch verbreitet. Doch die Nintendo Switch OLED verfügt keinesfalls über all die Features, die Fans erwartet hatten. Während das Display zwar verbessert wurde, hat sich die interne Hardware kaum verändert.

Einige Gamer sind deswegen von dem neuen Modell enttäuscht. Aber ein Insider beruhigt jetzt die Situation: Eine Nintendo Switch Pro mit 4K-Auflösung und aufgemotztem Innenleben könnte laut ihm weiterhin in Arbeit sein.

Nintendo Switch: Folgt die 4K-Version auf das OLED-Modell?

Im Voraus der Ankündigung zur neuen Nintendo Switch hatten die Berichte ein OLED-Display erwähnt – dazu allerdings auch einen neuen Chip, die Nvidia Upscaling-Technologie DLSS und eine 4K-Auflösung im gedockten Zustand.

Diese technischen Verbesserungen werden bei der OLED-Switch allerdings fehlen. Trotzdem hält Branchen-Insider Jeff Grubb eine Nintendo Switch Pro für wahrscheinlich – und vermutet ihren Release bereits 2022. In seinem Tweet bekräftigt er dies noch einmal und gibt zu bedenken, dass Nintendo immerhin auch sechs verschiedene Modelle für den Nintendo 3DS veröffentlicht hat.

Nintendo Switch Pro: Konsole mit 4K-Auflösung weiterhin denkbar

Dass eine schnellere Switch mit einer 4K-Auflösung erscheinen könnte, würde sich auch mit einem Bloomberg-Report aus dem letzten Jahr decken: Mehrere Entwickler hatten damals zu Protokoll gegeben, dass sie von Nintendo dazu aufgefordert worden waren, ihre Spiele 4K-ready zu machen.

Zusammen mit dem Tweet von Jeff Grubb legt dies zumindest die Vermutung nah, dass die Ankündigung der Nintendo Switch OLED nicht zwangsläufig das Ende einer möglichen Switch Pro sein muss. Mit der Switch OLED wären insgesamt vier Modelle der Nintendo Switch erschienen – zur Anzahl des 3DS würden also noch zwei weitere Versionen fehlen.

Wollt ihr die Nintendo Switch OLED vorbestellen? Wir liefern euch alle Vorbesteller-Infos in unserem Übersichtsartikel.

In unserem Video zeigen wir euch Zubehörartikel, mit denen ihr mehr aus eurer Nintendo Switch herausholen könnt:

Was haltet ihr von dem neuen Modell der Nintendo Switch? Hättet ihr euch eine 4K-Auflösung gewünscht? Oder seid ihr mit dem OLED-Display zufrieden? Besucht uns auf unserer Facebook-Seite und schreibt uns dort eure Meinung in den Kommentarbereich!

  1. Startseite
  2. News
  3. Nintendo Switch Pro: Upgrade könnte trotz neuer OLED-Version kommen
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website