PlayStation 4

3800 PS4-Konsolen in Lagerhalle entdeckt – mit kuriosem Zweck

von Martin Hartmann (Montag, 19.07.2021 - 15:21 Uhr)

In einer Lagerhalle werden 3800 PS4-Konsolen entdeckt. Die Besitzer sind jedoch keine Sammler. Bildquelle: Getty Images/ AntonioGuillem"
In einer Lagerhalle werden 3800 PS4-Konsolen entdeckt. Die Besitzer sind jedoch keine Sammler. Bildquelle: Getty Images/ AntonioGuillem"

Während viele Spieler aktuell versuchen, an eine PlayStation 5 zu kommen, erfreut sich die PS4 weiterhin großer Beliebtheit. In einer Lagerhalle werden jetzt sogar mehrere tausend Konsolen entdeckt, die jedoch mit einer ganz bestimmten Aufgabe betreut waren.

Welchem Zweck dienen 3800 PS4-Konsolen in einer Lagerhalle?

Theoretisch kann jeder Spieler mit seiner PlayStation 4 Geld verdienen. Alles war er dafür tun muss, ist FIFA 21 zu spielen, teure Ultimate-Team-Karten zu sammeln und den eigenen Account dann zu verkaufen. Das ganze hört sich nicht sonderlich lohnend an? Mit mehreren tausend Konsolen sieht die Sache vielleicht ganz anders aus.

Wie Kotaku berichtet haben Sicherheitskräfte in der Ukraine eine vermeintliche Crypto-Farm gestürmt. Angeblich wurde Strom aus dem nationalen Stromnetz abgezweigt. Im Inneren der Lagerhalle stießen der Entwickler auf 3800 PS4-Konsolen. Während zunächst vermutet wurde, dass die Konsolen für das Mining von Kryptowährung verwendet wurden, hat die ukrainische Seite Delo jetzt herausgefunden, dass ihr Zweck vermutlich darin bestand, automatische Spiele in FIFA 21 zu bestreiten.

Bildquelle: Ukraine's Security Service (SBU)
Bildquelle: Ukraine's Security Service (SBU)

Wie viel Geld steckt in FIFA Ultimate Team?

Laut Kotaku sei es das Ziel der Betreiber gewesen, mit den automatischen Spielen Ingame-Währung zu verdienen. Die angesammelten Münzen oder der ganze Account können dann für echtes Geld verkauft werden.

Es ist nicht allzu überraschend, dass der Ultimate Team Modus für diese Zwecke genutzt wird. Schließlich hat EA den Modus so konzipiert, dass Spieler praktisch Glücksspiel betreiben müssen, um gute Team zusammenzustellen. Für den Publisher lohnt es sich. Laut dem Jahresbericht für 2020 hat EA mit den Ultimate-Team-Modi verschiedener Sportspiele insgesamt 1.62 Milliarden Dollar verdient. Ein "wesentlicher Anteil" käme dabei von den FIFA-Spielen.

Wie gut kennt ihr euch mit den Sony-Konsolen aus?

In einer Lagerhalle in der Ukraine wurden 3800 PS4-Konsolen entdeckt, die automatisch FIFA spielen, um echtes Geld zu verdienen. Was sagt ihr zu dieser verrückten Geschichte. Besucht gerne unsere Facebook-Seite und schreibt es uns dort in die Kommentare.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. 3800 PS4-Konsolen in Lagerhalle entdeckt – mit kuriosem Zweck
News gehört zu diesen Spielen
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website